Samstag, April 13, 2024

CDU zur Brauchtumspflege: Profis der Stadt sollen Umzüge sichern

Anzeige

Werne. Die Durchführung von Brauchtumsumzügen soll künftig durch den Einsatz von städtischen Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern ermöglicht werden. Dies schlägt die CDU-Fraktion in einem Antrag an den Bürgermeister zur Stärkung der Brauchtumspflege vor.

Umzüge hätten etwa zu Fronleichnam, St. Martin oder bei Schützenfesten eine lange Tradition. Aufgrund verschiedener Sicherheitsbestimmungen müssten diese jedoch professionell begleitet werden. Für viele Kirchengemeinden und Vereine sei dies aber nicht möglich. Deshalb hätten in der Vergangenheit Veranstaltungen ausfallen oder Routen verkürzt werden müssen, heißt es in der Begründung des Antrags.

- Advertisement -

„Da die Kreispolizeibehörde keine Beamten zur Sicherung von Umzügen mehr abstellt, sollte die Stadtverwaltung nach Ansicht der CDU-Fraktion die Lücke füllen, um das Brauchtum in Werne zu unterstützen. Aus einem zu erstellenden Konzept soll hervorgehen, wie Mitarbeiter der Stadt zur Absicherung und Begleitung der Umzüge eingebunden werden können, welche Anreizsysteme man schaffen kann und wie eine Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern und anderen Akteuren (DRK, THW, etc.) erreicht werden kann“, schreibt Geschäftsführer Christian Lang für die Fraktion.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...

E-Bike-Fahrer von Leiter zu Fall gebracht – 58-Jähriger verletzt

Werne. Am Freitag (12.04.2024) ereignete sich ein kurioser Verkehrsunfall in Werne. Ein E-Bike-Fahrer wurde von einer herausragenden Leiter getroffen und verletzte sich. Gegen 12.35 Uhr...