Samstag, Februar 24, 2024

Keine Stallpflicht mehr im Kreis

Anzeige

Kreis Unna. Seit Mitte April gibt es in Nordrhein-Westfalen keine neuen Ausbrüche der Geflügelpest unter Hausgeflügel. Das NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz hat deshalb jetzt die Stallpflicht für Geflügel aufgehoben. 

Auch der Kreis Unna kann deshalb die Allgemeinverfügung zur Aufstallung des Geflügels vom 26. März wieder aufheben. Das heißt: Jetzt können die Halter ihre Tiere wieder nach draußen lassen. 

- Advertisement -

Das Friedrich-Loeffler-Institut für Tiergesundheit (FLI) hatte seine Risikoeinschätzung kürzlich angepasst. Nach wie vor sind alle Geflügelhalter zu erhöhter Wachsamkeit und Vorsicht aufgerufen – zumal Ende April im Kreis Coesfeld und Anfang Mai im Kreis Wesel noch Fälle unter Wildvögeln vom FLI bestätigt wurden. PK | PKU

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kindertagespflege: Elf Absolventinnen meistern Qualifzierung

Werne. Vor Wochenfrist feierten elf Teilnehmerinnen ihre erfolgreich beendete Weiterbildung zur Kindertagespflegeperson. Die Weiterbildung, die erstmals nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB), in Kooperation mit...

Solebad Werne feiert 150. Jubiläum – Gesucht: die schönsten Anekdoten

Werne. Das Solebad Werne blickt auf stolze 150 Jahre zurück – ein Jubiläum, das das Schwimmbad mit seinen Besucher/innen gebührend feiern möchte. Aus diesem...

Internationaler Frauentag: Kulturgenuss und lecker Frühstück

Von Constanze Rauert Werne. Die Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag schließt mit einem Kultur-Frühstück am Sonntag, 10. März. Es gibt was zum Lachen, zum Nachdenken, zum...

Jungen und Mädchen informieren sich über Kinderrechte

Stockum. Einen besonderen Ausflug in die nähere Umgebung haben jüngst die Kinder des dritten Jahrgangs der Kardinal-von-Galen-Grundschule unternommen. Sie nahmen im Jugendzentrum Paradise an...