Montag, Juni 24, 2024

Michael Thews: „Ein Riesending, was wir geschafft haben!“

Anzeige

Hamm/Kreis Unna/Werne. Der Lüner Michael Thews (SPD) zieht zum dritten Mal in den Deutschen Bundestag ein. Das ist das Ergebnis der Wahlen 2021.

Kurz vor dem Ende der Auszählung im Wahlkreis Hamm-Unna II liegt der Sozialdemokrat mit rund 22.000 Stimmen vor dem CDU-Kandidat Arnd Hilwig. In Prozentzahlen heißt das: Thews kommt auf über 40 Prozent und verbesserte sich damit um gut vier Prozent im Vergleich zu den Bundestagswahlen 2017, als er sich nur hauchdünn vor Sylvia Jörrißen behaupten konnte.

- Advertisement -

„Das ist das beste Ergebnis, das ich je hatte. Ich freue mich aber auch, dass die SPD auf Bundesebene die stärkste Kraft. Die Menschen wollen, dass Olaf Scholz Bundeskanzler wird. Bei den Koalitionsverhandlungen werde ich im Bereich Kreislaufwirtschaft auch mitmischen“, sagte Michael Thews im Gespräch mit WERNEplus.

Er blickte auch zufrieden auf das Ergebnis in Werne, wo er genau wie in Selm und Lünen die Nase vorne hatte. „Das ist Riesending, was wir geschafft haben. Jetzt dürfen wir auch ein wenig feiern“, so Thews, der sich auf den Rückweg in seine Heimatstadt Lünen befand.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Feierlicher Abschied: Abiturzeugnisse in der Freilichtbühne verliehen

Werne. In der Freilichtbühne haben im Rahmen einer mehrstündigen und feierlichen Veranstaltung die 64 Abiturienten des Gymnasium St. Christophorus ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Nicht nur...

Abi-Jahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse

Abiturjahrgang 2024 am Gymnasium St. Christophorus bekommt Zeugnisse. Foto: Volkmer

­Kapelle St. Johannes geweiht: Ein besonderer Tag für die Gemeinde

Werne. Im September vergangenen Jahres flossen noch Tränen der Trauer, als die Gemeinde mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Kirche St. Johannes den...