Dienstag, Juni 18, 2024

Corona in Werne: 42 neue Infektionen am Mittwoch

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Im Corona-Update der Kreis-Pressestelle sind 42 neue Infektionen mit dem Coronavirus für Werne aufgeführt.

Da keine Person in Werne am Mittwoch (23. Februar) als genesen gilt, steigt die Zahl der aktuell Infizierten wieder auf 525 in der Lippestadt.

- Advertisement -

Heute sind der Gesundheitsbehörde kreisweit 666 neue Fälle gemeldet worden. Die Kreis-Pressestelle informiert: Das sind alle aktuell eingegangen positiven PCR-Testergebnisse. Positive Schnelltests können derzeit nicht erfasst werden. Die Zahlen spiegeln daher nur bedingt das tatsächliche Infektionsgeschehen wider.

Drei weitere Todesfälle

Verstorben in Verbindung mit COVID-19 ist eine 89 Jahre alte Frau am 18. Februar aus Kamen. Am 21. Februar starb ein 71-jähriger Mann aus Lünen. Gestern verstarb ein 90 Jahre alter Mann aus Unna; alle drei mit unbekanntem Impfstatus.

Derzeit befinden sich 120 Patienten in stationärer Behandlung.

Inzidenz

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt für den Kreis Unna bei 1.100,8 (Stand: 23. Februar 2022).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hausanbau in Flammen: Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

Werne. Die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug Mitte wurden am Montag (17.06.2024) um 21.58 Uhr mit dem Alarmstichwort "FEUER_3 - vermutlich Brand eines...

Zweites „Singen in Gemeinschaft“ in der Kirche Maria Frieden

Werne. Die Kirchengemeinde St. Christophorus freut sich, zum zweiten „Singen in Gemeinschaft“ in die Kirche Maria Frieden einzuladen. Am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr...

Neueröffnung von Düt und Dat – Räumungsverkauf bei Sodenkamp

Werne. Mehr als überrascht von der großen Resonanz zeigte sich das Düt und Dat-Team um die Vorsitzende Marita Melcher während der Wiedereröffnung des Second-Hand-Ladens...

Starkregen erwartet: Feuerwehr Werne warnt vor Unwetterlage

Werne. Die Freiwillige Feuerwehr Werne warnt am heutigen Tag vor einer Unwetterlage - und stützt sich dabei auf Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Der DWD...