Sonntag, März 3, 2024

Fachwerk des Museums in Werne auf Schäden geprüft

Anzeige

Werne. Das denkmalgeschützte Gebäude des Stadtmuseums wird gegenwärtig auf mögliche Bauschäden hin untersucht. Nachdem zu diesem Zweck im Dezember ein Teilstück der Fassade freigelegt worden war, hatte im Januar ein Zimmereibetrieb den Zustand des Fachwerk untersucht.

Für die Untersuchung wurden auch Bohrungen aus den Fachwerkhölzern entnommen. Die Ergebnisse der Prüfung durch die Fachleute stehen noch aus. Vom ersten Eindruck her seien die Schäden augenscheinlich wohl nicht ganz so schlimm wie befürchtet, hatten Petra Göbel (Denkmalamt) und Björn Rother (Gebäudemanagement) in den Fachausschüssen für Stadtentwicklung und den Kommunalbetrieb mitgeteilt.

- Advertisement -

Auf Basis der Untersuchungsergebnisse soll schließlich das Sanierungskonzept für das Stadtmuseum aufgelegt werden. In den nächsten Schritten werden Musterflächen für die Auswahl der Materialien aufgebracht werden. Die geöffnete Fassade wird wieder geschlossen. Auch eine brandschutztechnische Stellungnahme stehe noch aus, hieß es.

„Für die Gebäudehülle stellen wir einen Antrag bei der Städtebauförderung“, informierte Björn Rother abschließend im KBW-Ausschuss.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Second-Hand-Basar in der Kita St. Marien geht in die nächste Runde

Horst. Der nächste Second-Hand-Basar in der Kindertagesstätte St. Marien und im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst findet am Sonntag, 17. März, von 10 bis 13...

LippeBaskets siegen und sind jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer

Werne. Während die LippeBaskets Werne bei der BG TVO/ TV Jahn ihre Hausaufgaben erledigten, patzte Tabellenführer BG Dorsten im Heimspiel gegen Dortmund (64:70). 2. Regionalliga...

TV-Handballern fehlen 24 Sekunden zum Sieg

Werne. Eine gute Moral bewiesen die Handballer des TV Werne im Spiel gegen den punktgleichen Tabellen-Zweiten HC Heeren-Werve. Mit einem 30:30 (17:14)-Unentschieden trennten sich...

100 Jahre Inner Wheel: Club Lünen-Werne stellt sich Zukunftsfragen 

Werne. Weltweit feiern Inner Wheel Clubs in diesem Jahr das 100-jährige Bestehen ihrer Organisation: Am 10. Januar 1924 gründete die Krankenschwester Margarette Golding mit...