Donnerstag, Juli 25, 2024

Grüne in Werne erhöhen Beiträge und hoffen auf junge Generation

Anzeige

Werne. Nach zweijähriger coronabedingter Pause trafen sich die Mitglieder des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen am vergangenen Donnerstag (11.08.2022) in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums zu einer Mitgliedsversammlung.

Neben dem Kassenbericht der Vorjahre standen unter anderem auch die Entlastung der Kassiererin und des Vorstandes an der Tagesordnung. Danach folgte die Neuwahl des Vorstandes. Anschließend wurde die Anpassung der Mitgliedsbeiträge diskutiert.

- Advertisement -

Vormals gab es einen Mitgliedsbeitrag von mindestens zehn Euro monatlich. Freiwillige Spenden waren zusätzlich willkommen. Beschluss auf der Mitgliederversammlung: Mitgliedsbeitrag von 1 % des Nettoeinkommens, mindestens jedoch 15 Euro monatlich. Schüler, Studenten und Bedürftige zahlen zukünftig drei Euro monatlich. Diese Regelung gilt ab dem 1. Oktober 2022.

Eberhard Stroben betont: „Niemand soll nicht Mitglied werden können, weil ihm die finanziellen Mittel fehlen.“

Grund für die Beitragserhöhung sind die Ergebnisse der Ein- und Ausgaben aus den Jahren 2020 und 2021. Ein Blick auf die Zahlen machte den Mitgliedern des Ortsverbandes zu Beginn der Veranstaltung nicht nur deutlich, wie komplex die Aufgaben der Kassiererin Petra Lambrecht-Stroben waren, sondern sie zeigten auch, dass die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr höher als die Einnahmen waren.

Ein großer Teil des Budgets wurde in Öffentlichkeitsarbeit investiert. Fazit des Kassenberichts sind dennoch genug finanzieller Spielraum und stabile Zahlen. Außerdem erhielt der Ortsverband im Jahr 2021 seine erste, wenn auch anonyme, Spende. Derzeit verzeichnet der Ortsverband lediglich 2 Student/innen, keine Schülerinnen oder Schüler, die sich als junge Generation im Ort gezielt engagieren. Dabei ist der Wunsch nach Unterstützung und Vielfalt groß.

Bei den Wahlen zu den OV Sprecher/innen wurden Rita Benning-Schüttpelz und Christoffer Diedrich gewählt. Beisitzer/innen wurden Rainer Hotz, Hiltrud Mannig und Florian Pees. Bei der Wahl des/der Kassierers/Kassiererin bewies sich Petra Lambrecht Stroben (Wiederwahl).

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Schaukelglück“ für U3-Kinder wird in der Kita Arche Noah Wirklichkeit

Werne. Die evangelische Kita Arche Noah freut sich über eine "so lang gewünschte U3-Schaukel" (Leiterin Ulrike Plutat). Wirklichkeit wurde der Wunsch dank großzügiger Unterstützung. Dank...

Düt und Dat e.V. spendet wieder für den guten Zweck

Werne. "Dass wir so kurz nach unserem Umzug schon wieder spenden können, damit hätte ich nicht gerechnet", sagte Marita Melcher, Vorsitzende des Vereins Düt...

Lutz Gripshöver zeigt bei EM der jungen Reiter erneut sein Können

Werne. Lutz Gripshöver jun. aus Werne gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsreitern seiner Altersklasse. Der 13-Jährige stellte in der Vorwoche bei den Europäischen Meisterschaften der...

Besonderer Spielplatz an der Saline soll bald fertig werden

Werne. Auf dem neuen Spielplatz im Schatten der Saline ist in der jüngsten Zeit einiges passiert. Der besondere Ort mit Vorzeige-Charakter soll unter dem...