Mittwoch, April 17, 2024

SPD diskutiert mit Stiller: „Wie geht’s mit der Werner Wirtschaft weiter?“

Anzeige

Werne. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Werne a. d. Lippe hatte Wirtschaftsförderer Matthias Stiller zu Gast. Darüber berichten die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung.

Unter der Fragestellung „Wie geht’s mit der Werner Wirtschaft weiter?“ wollten die SPD-Vertreter wissen, wie sich aus Sicht der Wirtschaftsförderung die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Werne insbesondere nach dem Bürgerentscheid gegen den Regionalen Kooperationsstandort darstellt.

- Advertisement -

Stiller stellte dem anwesenden Kreis das Jahresprogramm der Wirtschaftsförderung vor und erläuterte die aktuellen Projekte. „Wir haben heute Abend ein umfassendes Bild über den Wirtschaftsstandort Werne erhalten“, betonte Siegfried Scholz, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. „Leider wird uns ein Mangel an Gewerbeflächen in den kommenden Jahren begleiten. Auch fehlende Fachkräfte stellt die Wirtschaft vor immer größere Probleme“, so Scholz.

Insbesondere der Rückblick auf die erfolgreiche Berufsorientierungsmesse „Berufszirkel“ wurde von allen besonders positiv bewertet. Man war sich einig, dass Ausbildung eins der wichtigsten Elemente für die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft in Werne sei.

Auch Stiller freute sich über den konstruktiven Austausch, der wegen der vielen Diskussionen deutlich länger dauerte als geplant. „Die intensiven Nachfragen zeigen, dass das Interesse an der Wirtschaft bei der Politik sehr groß ist“, berichtete Stiller.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

„Gärtnerei Stadtgemüse“: MdB Anne Spallek lobt engagiertes Trio

Werne. Eine erstklassige Qualität haben sie zu bieten, die Ringelrübchen, die Laurin Liekenbrock aus der Erdmiete holte, wo das edle Gemüse überwinterte. Wer sie...

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...