Samstag, Juni 22, 2024

WFG Kreis Unna: Kostenlose Online-Beratung für Gründer

Anzeige

Werne. Wer den Schritt in die Selbstständigkeit wagen möchte, ist mit vielen Fragen konfrontiert: Worauf kommt es beispielsweise beim Business-Plan an, welche staatlichen Fördermöglichkeiten gibt es und was ist eigentlich bei den Gründungsformalitäten zu beachten?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen weiß Existenzgründungsberaterin Silke Höhne von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH (WFG). Coronabedingt und wegen der derzeit rasant steigenden Infektionszahlen berät sie interessierte Wernerinnen und Werner nicht wie gewohnt persönlich im Rathaus sondern digital. Das Angebot ist kostenlos.

- Advertisement -

„Der Austausch per Videochat ist seit Beginn der Pandemie geübt und ebenso effektiv wie ein persönliches Treffen. Eine erste Beratung, konkrete Hilfestellungen und Insidertipps zur erfolgreichen Gründung sind auch online bestens möglich“, erklärt WFG-Geschäftsführer Sascha Dorday.

Beschäftigte, Arbeitslose oder Freiberufler sind eingeladen, sich über Angebote zur Existenzgründung oder Unternehmensentwicklung beraten zu lassen – ganz gleich ob zur Gründung im Neben- oder Vollerwerb. Diese Sprechstunde richtet sich auch an Personen, die eine Gründungsidee haben und sich mit der Frage beschäftigen, ob es sich „lohnt“, diese weiterzuverfolgen.

Wer die Gründungsberatung der WFG nutzen möchte, kann sich unter der Rufnummer 02303/27-2490 an Silke Höhne wenden und einen Online-Beratungstermin vereinbaren.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV Werne: Leichtathleten überzeugen bei den Westfälischen in Gladbeck

Werne. Ein Titel, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze - das war die „Treppchen“-Bilanz des TV Werne beim zweiten und dritten Tag...

Schwimmen, Radfahren und Tango: Wochenende in Werne wird sportlich

Werne. Schwimmen, Radfahren und drei Tage Tango: Das Wochenende in Werne steht ganz im Zeichen des Sports. Am 22. und 23. Juni (Samstag/Sonntag) geht es...

Gersteinwerk Stockum: Abrissbagger Wegbereiter zum Energiestandort

Werne. Der Abriss von mehr als 40 Nebenanlagen und Gebäuden des Gersteinwerks Stockum soll den Boden bereiten für dessen Wandel vom ehemaligen Steinkohlekraftwerk zum...

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...