Mittwoch, April 24, 2024

Politik bringt Zuschuss für Stoffwindeln auf den Weg

Anzeige

Werne. Alle Eltern in der Stadt Werne haben ab sofort die Möglichkeit, einen Stoffwindelzuschuss zu erhalten. Dies beschloss der Haupt- und Finanzausschuss auf Antrag der Fraktion Bündnis ́90/Die Grünen.

Die entsprechenden Mittel werden bis zum 31. Dezember 2024 in Höhe von jährlich 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Dezernent Frank Gründken begrüßt diese Entscheidung. „Bei der Nutzung von Stoffwindeln handelt es sich um eine ökologische Variante, um das Müllaufkommen durch Einwegwindeln zu reduzieren. Eine Förderung zielt damit auf die ökologischen Vorteile der Nutzung von Stoffwindeln ab.“

- Advertisement -

Gleichzeitig verweist er in diesem Zusammenhang auf die entsprechend vereinbarten Rahmenbedingungen:

• Die Förderung wird als einmaliger Zuschuss in Höhe von 150 Euro für das erste Kind und 50 Euro für jedes weitere Kind gewährt. Bei Anschaffungskosten unter 200 Euro reduziert sich der Zuschuss auf 50 % der Anschaffungskosten.
• Gefördert werden alle Kinder bis zu einem Alter von 36 Monaten.
• Der Hauptwohnsitz des Kindes muss in Werne liegen.
• Ein Antrag kann erst nach der Geburt des Kindes gestellt werden.
• Für die Auszahlung muss ein Original-Kaufbeleg sowie eine Kopie der Geburtsurkunde vorgelegt werden.
• Die Zuschussförderungen werden nach Reihenfolge des Antragseingangs bis zur Erreichung des Förderhöchstvolumens vergeben.

Der Antrag steht online unter www.werne.de zur Verfügung und kann dort auch online gestellt werden. Anfragen können an das Mail-Postfach stoffwindel@werne.de oder persönlich an Susanne Benning (Tel. 71509) und Lisa Graf (Tel. 71515) gerichtet werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

Pastorale Landschaft ändert sich – Auftaktveranstaltungen

Lünen/Werne/Cappenberg. Die Pfarreien St. Marien Lünen, St. Johannes Ev. Cappenberg und St. Christophorus Werne laden zu ihren Auftaktveranstaltungen im Pastoralen Raum ein. Diese wichtigen...