Dienstag, April 16, 2024

Senioren-Union ehrt treue Mitglieder und hört Vortrag über Stadtbücherei

Anzeige

Werne. Die Ehrung von Jubilaren stand im Mittelpunkt der ausgesprochen harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung der Senioren-Union der CDU-Werne im Hotel am Kloster.

Geehrt wurde Karl Tytko für seine 35-jährige Mitgliedschaft, der damit nicht nur zu den Gründern dieser Vereinigung in der Stadt gehörte, sondern bei den CDU-Senioren darüber hinaus 30 Jahre das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden bekleidete.

- Advertisement -

Für seine 30-jährige Mitgliedschaft konnte der Vorsitzende Reinhard Hasler auch Josef Linker ehren, der die Funktion eines stellvertretenden Vorsitzenden 24 Jahre wahrgenommen hatte und bis heute dem Vorstand angehört, damit auch schon 29 Jahre. Beide, so der Vorsitzende in seiner Laudatio, seien zwei Aktivposten, die diese Vereinigung auch in schwierigen Zeiten bis heute getragen und geprägt hätten.

78 Mitglieder hat die Werner Senioren-Union zurzeit, von denen mehr als 30 an dieser Versammlung teilnahmen. Nach den Grußworten des Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe und des Parteivorsitzenden der Werner CDU, Martin Cyperski, fand der anschließende Vortrag der Leiterin der Werner Stadtbücherei, Gerlinde Schürkmann, große Aufmerksamkeit bei den interessierten Seniorinnen und Senioren.

Anschließen soll sich an diesen hochinteressanten Vortrag über die Geschichte und Bedeutung sowie Aktivitäten der Bücherei ein Besuch dort im 2. Halbjahr, wo sich die Teilnehmenden dann selbst ein Bild über diese für die Stadt so wichtige und sehr aktive Einrichtung machen können.

In seinem Jahresbericht ging Schriftführer Reiner Füser noch einmal auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein. Höhepunkte waren sicherlich die Wochenfahrt zum Bodensee, das Grünkohl- und das Spargelessen, die Besichtigungen der Firma Klingele und der Rettungswache, der Besuch des Planetariums in Münster und der Werner Freilichtbühne, die Tagesfahrt nach Unkel am Rhein, Vorträge der Polizei und zum Thema Energiewende sowie weitere Veranstaltungen, an denen zum Teil auch Ministerin Ina Scharrenbach teilnahm.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

„Gärtnerei Stadtgemüse“: MdB Anne Spallek lobt engagiertes Trio

Werne. Eine erstklassige Qualität haben sie zu bieten, die Ringelrübchen, die Laurin Liekenbrock aus der Erdmiete holte, wo das edle Gemüse überwinterte. Wer sie...

Dritter Blindgänger ohne Zünder – Evakuierung nicht notwendig

Aktualisiert 11.04.2024 - 11.00 Uhr Der dritte und letzte Verdachtspunkt hat sich durch die Bohrungen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ebenfalls als Blindgänger herausgestellt, teilt das Ordnungsamt Werne...