Montag, Juni 24, 2024

Aufsteiger Hockey United Werne feiert Auftaktsieg gegen Datteln

Anzeige

Werne. Was für ein Start für Aufsteiger Hockey United Werne nach eineinhalbjähriger Corona-Zwangspause in die Hallensaison 2021/22. Der Aufsteiger besiegte in der 3. Verbandsliga Datteln verdient mit 8:2 (5:2).

„Der deutliche Sieg ist sehr gut für die Moral“, freute sich Trainer Michael Knox, der auf Julian Moschkau verzichten musste, sonst aber den kompletten Kader zur Verfügung hatte. So stand Dennis Wagner, der in früheren Jahren für den TV Jahn Oelde und Eintracht Dortmund Drittliga-Erfahrung gesammelt hat, zwischen den Pfosten.

- Advertisement -

Doch der Keeper wurde auf dem falschen Fuß erwischt, als Datteln überraschend in Führung ging. United ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und drehte schnell die Partie. Yannik Paulus und Hendrik Linnemann, jeweils per Siebenmeter, André Wagner mit einer Strafecke sowie Salim schossen einen sicheren 4:1-Vorsprung heraus. Yannik Paulus erhöhte wenig später sogar den Spielstand, ehe die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel verkürzten.

Da der TV Datteln einige Härte ins Spiel brachte, mahnte Trainer Knox seine Schützlinge zur Ruhe und Konzentration, um den Gegner nicht mehr zurück ins Spiel kommen zu lassen. Das Team hatte gut zugehört: Bereits 17 Sekunden nach dem Wiederanpfiff sorgte Yannik Paulus für die Vorentscheidung zum 6:2.

In der Folgezeit agierte Datteln mutiger, fand jedoch kein Mittel gegen die sichere Abwehr mit Hasan Mohammad sowie den Routiniers Bernd Temme und André Wagner, die immerhin 89 Jahre Hockeyerfahrung auf das Parkett brachten. Als Coach Michael Knox auch noch Henrik Grotefels in die Deckung zurückzog, gab es kein Durchkommen mehr.

Die Treffer erzielten wieder die Gastgeber. Hendrik Linnemann mit seinem zweiten und Yannik Paulus mit seinem vierten Tor schraubten das Ergebnis auf 8:2.

„Nach 21 Monaten das erste Meisterschaftsspiel, das machte was her. Dafür, dass die Uhr gegen die Ü40-Spieler tickt, war das sehr ordentlich heute“, freut sich Michael Knox, der am kommenden Sonntag (14. November) beim Gastspiel in Paderborn wieder mit Julian Moschkau planen kann, aber auf Torwart Dennis Wagner verzichten muss. Mit Kyell Gomes, der gegen Datteln für einige Minuten eingewechselt wurde, brennt ein junges Talent auf seinen Einsatz für ein selbstbewusstes Hockey United.

United: D. Wagner, Gomes – A. Wagner 1, Temme, Mohammad – Grotefels, Linnemann 2, Y. Paulus 4, M. Paulus, Naber, Salim 1, Schwartländer

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hubracht kehrt zurück: TTC Werne mit neuem Vorstand

Werne. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Pizzeria Mama Leone hat sich der TTC Werne in der Vorstandsarbeit für die nächsten beiden Jahre neu...

St. Georg Werne holt viele Schleifen und Platzierungen in Fröndenberg

Werne. Am vergangenen Wochenende (13. bis 16. Juni 2024) fand beim Reitverein Fritz Sümmermann Fröndenberg e.V. unter anderem die Mannschaftskreismeisterschaften des KRV Unna-Hamm statt. Der...

TV Werne: Leichtathleten überzeugen bei den Westfälischen in Gladbeck

Werne. Ein Titel, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze - das war die „Treppchen“-Bilanz des TV Werne beim zweiten und dritten Tag...

Schwimmen, Radfahren und Tango: Wochenende in Werne wird sportlich

Werne. Schwimmen, Radfahren und drei Tage Tango: Das Wochenende in Werne steht ganz im Zeichen des Sports. Am 22. und 23. Juni (Samstag/Sonntag) geht es...