Freitag, März 1, 2024

Der doppelte „Denno“: WSC-Coach Müller mit glücklichem Händchen

Anzeige

Werne. Am Sim-Jü-Wochenende war die SG Bockum-Hövel nicht der einzige Gegner des Landesligisten Werner SC. Vor allem in der Anfangsphase der Partie wirkte bei einigen Akteuren der gesellige Samstagabend noch nach. Am Ende hieß es dann 3:2 (1:1) für die Blau-Roten.

In der siebten Minute war die WSC-Hintermannschaft für kurze Zeit nicht im Bild, sodass die Gäste in Führung gehen konnten. In der 17. Minute verwandelte Jannik Prinz einen Foulelfmeter zum Ausgleich. Zwei hochkarätige Chancen ließen die Blau-Roten anschließend ungenutzt.

- Advertisement -

Mit der Einwechslung von Deniz „Denno“ Sönmez in der 68. Minute bewies WSC-Trainer Lars Müller den richtigen Riecher. Kaum auf dem Feld, versenkte Sönmez einen Freistoß aus 17 Metern im Kasten der Gäste. Acht Minuten später war es erneut Sönmez, der aus gleicher Position einen Freistoß direkt verwandelte. Für Spannung pur sorgte der Anschlusstreffer, doch Werne brachten den verdienten Sieg sicher über die Zeit.

Mit viel Einsatz kämpfte des Werner SC den Gast aus Bockum-Hövel nieder. Bei dieser Einlage seines Gegenspielers hat Mirac Kavakbasi (Mitte) allerdings keine Chance, an den Ball zu kommen. Foto: MSW

„Es war uns klar, dass es heute sehr schwierig wird für uns“, sagte ein erleichterter Lars Müller nach der Begegnung: „Wir hätten klarer nach vorne spielen müssen, doch das Ergebnis zählt.“   

Im nächsten Spiel muss der Werner SC am Sonntag, 30. Oktober, um 13 Uhr beim BSV Roxel antreten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Polizeikontrolle: Pkw-Fahrer in Höhe Gersteinwerk deutlich zu schnell

Stockum/Werne. Die Polizei hat bei Geschwindigkeitskontrollen am Dienstag (27.02.2024) in Werne zum Teil erhebliche Überschreitungen festgestellt. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. So wurden an einer...

FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne trauern um Stephan Schiwy

Werne/Ascheberg. Mit großer Erschütterung haben die FDP-Ortsverbände Ascheberg und Werne vom Tod ihres langjährigen Mitglieds Stephan Schiwy erfahren. Sie erinnern in einem Nachruf an...

Badminton: TV Wernes U15-Mannschaft holt sich den Meistertitel

Werne. Nachdem letzte Woche bereits die Jugendmannschaft ihre Saison abgeschlossen hatte, folgten am Samstag auch die letzten Spiele der U11-, U15- und der ersten...

Volksbank Regionaldirektion Unna präsentiert Jahresbilanz

Werne/ Kreis Unna. Die Volksbanken der Regionaldirektion Kreis Unna blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück. Peter Zahmel, Direktor und Leiter der Regionaldirektion Kreis...