Freitag, Juni 14, 2024

Eintracht Werne verpasst Überraschung im Kreispokal

Anzeige

Werne. Als klarer Außenseiter ging A-Ligist Eintracht Werne am Mittwochabend (15. September) ins Kreispokal-Achtelfinale gegen die SG Bockum-Hövel. Doch die Gastgeber verlangten dem Landesligisten alles ab, verloren am Ende unglücklich mit 0:1 (0:1).

Die Evenkämper starteten mit einer kompakten Defensive in die Partie, überließen der SG Bockum-Hövel das Spielfeld. Der Favorit suchte zunächst vergeblich die Lücken im Eintracht-Beton. In der 24. Minute sorgte Ismail Icen dann doch dank einer schönen Einzelaktion für die verdiente Führung.

- Advertisement -

Im zweiten Durchgang hätten die Gäste den „Deckel drauf“ machen können, scheiterten aber vom Elfmeterpunkt aus. Da auch die Elf um Spielertrainer Aykut Kocabas ihre Konter nicht erfolgreich abschloss, blieb es bis zum Abpfiff spannend.

Die Riesenchance, das Elfmeterschießen zu erzwingen, hatte dann Marko Martinovic auf dem Fuß. Doch er scheiterte vor dem gegnerischen Tor. Es blieb beim knappen 0:1 aus Sicht der Evenkämper.

„Wir wussten, dass Bockum-Hövel ein harter Brocken ist. Dafür haben wir es aber sehr gut gemacht. Ich bin sehr zufrieden, wie wir dagegen gehalten haben, obwohl uns einige Spieler gefehlt haben. Mit etwas mehr Glück geht unsere Chance zum 1:1 rein“, resümierte Coach Kocabas.

Bitter: Samet Sahin sah nach einem Schubser gegen einen Gäste-Spieler kurz vor dem Abpfiff die Rote Karte. „Auch wenn der Frust groß war: Das hätte nicht sein müssen, da muss er sich besser beherrschen. Aber er ist noch jung und muss daraus lernen“, so Aykut Kocabas abschließend.

In der Liga geht es für die Eintracht am kommenden Sonntag (Anstoß: 15 Uhr, Sportzentrum Dahl) gegen den SVF Herringen weiter.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...