Freitag, Juli 12, 2024

Jonathan Dresemann ist beim PBV Vereinsmeister im Achterball

Anzeige

Werne. Zwölf der besten Spieler hatten sich zur Vereinsmeisterschaft des PBV Werne im Achterball in der „Poolfabrik“ an der Stockumer Straße eingefunden. Gespielt wurde im Doppel-KO-System. Wer die meisten von maximal sieben Spielen gewann, kam weiter.

Nach stark umkämpften Spielen ging es ins Viertelfinale: Achim Muck – Tim Pelka 4:2, Benny Scholz – Mike-Andre Otto 1:4, Andreas Wegener – David Shaaub 4:1 und Bastian Kramer – Jonathan Dresemann 2:4. Otto setzte sich im Halbfinale gegen Muck durch (4:0), Dresemann lochte zwei Achten mehr als Wegener (4:2).

- Advertisement -

Das Endspiel war an Spannung kaum zu überbieten: Mit einem atemberaubenden Vorbänder versenkte Otto die erste Acht, doch Dresemann, der derzeit noch für einen Club in Dortmund in der Liga startet, behielt die Nerven, holte auf und gewann am Ende knapp mit 4:2. Bastian Kramer übergab den selbstgebauten Pokal: „Die beste Leistung, die ein neues Mitglied je bei einer Vereinsmeisterschaft gezeigt hat!“

Weitere interne Wettkämpfe werden noch in den Disziplinen Neuner- und Zehnerball ausgetragen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Starke Premiere für neue TV-Wasserfreundin – Willfroth Vierter

Werne. Letzten Sonntag machten sich die Werner Triathleten Lisa Langerbein und Carsten Willfroth früh morgens  zum 42. Saerbecker Triathlon auf den Weg. Der Triathlon,...

TTC Werne II stellt sich für die kommende Saison neu auf

Werne. In der kommenden Spielzeit sind vom TTC Werne insgesamt vier Mannschaften in den diversen Ligen des Tischtennisbezirks Westfalen-Mitte vertreten. Die 2. Mannschaft des...

Werner Tennis-Club 75 steuert mit großen Schritten auf Jubiläum zu

Werne. Anfang Juli hielt der Werner Tennis-Club (WTC) 75 seine Mitgliederversammlung ab. Vorherrschendes Thema war das 50. Jubiläum im nächsten Jahr. Verein kann Position...

Hobby-Herren des TC Blau-Weiß beenden Saison auf Rang vier

Werne. Die Hobby-Herren des TC Blau-Weiß Werne blicken auf eine durchwachsene Freiluftsaison zurück. Trotz langer Teamliste, mit über 20 gemeldeten Spielern, traten die Hobbys...