Dienstag, April 23, 2024

Nach Neuaufbau: Volleyball-Männer starten mit klarer Niederlage

Anzeige

Werne. Die Bezirksliga-Volleyballer des TV Werne sind mit einer deutlichen Niederlage gegen den Soester TV II in die Saison gestartet. Trotz der 0:3-Pleite war das Werner Trainerduo um Christian Hoppe und Timo Volkenrath durchaus zufrieden.  

Der Werner SC geht mit einer komplett neu zusammengewürfelten Mannschaft an den Start. Nach zwei Jahren Wettkampfpause kommt auf das Team noch einiges an Arbeit zu, um sich dem Niveau der Liga anzupassen. Viele Neulinge kennen das Spiel auf dem Großfeld im Herrenbereich noch gar nicht und spielen zum Teil auch auf neuen Positionen. 

- Advertisement -

So war das 0:3 gegen Soest durchaus eingeplant. Immerhin kratzte der WSC im zweiten Satz an einer Überraschung. In seiner besten Formation zog Werne früh auf 13:3 davon. Soest nutzte Unkonzentriertheiten im weiteren Spielverlauf aber clever aus, um noch vorbeizuziehen und dann auch den dritten Durchgang zu gewinnen. 

„Uns war von Anfang an klar, dass es erstmal schwierig wird. Wir wollen allen Spielern, egal auf welchem Niveau, möglichst viel Spielpraxis geben“, sagt Christian Hoppe. „Das ist langfristig genau richtig, um auch in einem Jahr noch genug Spieler zu haben. Wir hatten einen sehr positiven Eindruck vom Spiel.“ Jeder Spieler stand mindestens die Hälfte des Spiels auf dem Feld und holte sich wichtige Spielpraxis für die Saison ab. Am 13. November geht es dann im Auswärtsspiel in Sundern weiter. – Juri Kollhoff –

WSC: Christian Hoppe, Timo Volkenrath, John Haase, Jim Lenny Saebisch, Simon In der Weide, Alexander Gotaut, Theo Willermann, Lars Hattrup, Paul Willermann 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...