Dienstag, April 16, 2024

Stockumer Kanuten: Norbert Lutterbeck besonders geehrt

Anzeige

Stockum. Nistplatzherrichtung für die Uferschwalben in Kooperation mit dem NABU, Teilnahme am World Cleanup Day 2020 und Sommerfest – trotz Corona gab es auch im zurückliegenden Jahr einige Aktionen bei der Kanuabteilung des SV Stockum.

Während der Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende Christian Weinreich auch über das Ausbleiben eines Mitgliederschwundes.

- Advertisement -

In der Pandemie legten die Kanuten dennoch rund 14.000 Paddel-Kilometer zurück. 19 Wanderfahrerabzeichen wurden überreicht, darunter ein Jugend-Bronze-Abzeichen, ein Globus-Abzeichen, ein Gold 35- und drei Silberabzeichen. Der Bezirkswanderpokal kam damit erneut nach Stockum.

 Jugendwart Alexander Greshake berichtete, dass nach dem eingeschränkten Sommertraining 2020 und dem ausgebliebenen Wintertraining, die Jugendabteilung im Frühjahr diesen Jahres einen starken Zuwachs erlebt.

Folgende Paddler erreichten Wanderfahrerabzeichen:

Jugend: Philipp Ebert (Jugend Bronze)
Erwachsene: Manfred Loch (Globus Abzeichen), Hermann Thiebes (Gold 35), Sarah Hartleb (Silber), Bernd Bille (Silber), Gaby Stalz (Silber), Martin Mette, Uli Geyer, Martin Fischer, Susanne Ende, Mike Lohrsträter, Petra Bille, Mechthild Wanierke, Gerd Wanierke, Volker Mackenbrock, Christian Weinreich, Loes Gründmann, Susanne Hildebrand

Besonders geehrt wurden darüber hinaus Norbert Lutterbeck, der nach seinem langjährigen Einsatz für die Kanuabteilung in der Funktion als 2. Vorsitzender die Vorstandsarbeit niedergelegt hat, ebenso wie Reinhard Stalz (Pressewart) und Martin Fischer (Gerätewart).

In einstimmigen Wahlen wurden Bernd Bille als 2. Vorsitzender eingesetzt, Carolin Bille als Pressewartin und das Team der Gerätewarte mit Lukas Winkler, Matthias Schlüchter und Peter Vorbeck. In der zweiten Wahlgruppe in ihrer Position bestätigt wurden Susanne Ende (1. Wanderwartin) und Alexander Greshake (1. Jugendwart).

Mit Blick auf die zukünftige Entwicklung wurde beschlossen, das Vereinsgelände durch das Anlegen von Blühwiesen nachhaltiger zu gestalten. Hoffnung bestehe auf eine aktive Paddelsaison 2022.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...