Dienstag, Februar 27, 2024

TTC Werne senkt Beiträge – und rechnet mit Saisonabbruch

Anzeige

Werne. Der TTC Werne 98 e.V. informiert, dass der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) die Rückrunde zunächst für den 5. März 2021 angesetzt hat. Aufgrund der aktuellen politischen Beschlüsse sei der Vorstand jedoch nicht davon überzeugt, dass die Serie 2020/2021 beendet wird, heißt es seitens des heimischen Klubs.

Die Stadt informiert die Sportvereine zeitnah, wann die Sporthallen wieder geöffnet und der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Aktuell dürften dann maximal 16 Personen trainieren – mit den bereits bekannten Hygienevorschriften. Wann das sein wird, sei unklar, so der TTC-Vorstand weiter. Entscheidungen der Stadt und des WTTV diesbezüglich würden umgehend an alle Sportskollegen über die allgemein üblichen Kommunikationswege (WhatsApp und E-Mail) mitgeteilt.

- Advertisement -

Auch wenn sich die Lage im Laufe des Frühlings und Sommers bessern könnte, sieht der Vorstand es als unseriös an, Jugendaktivitäten außerhalb des Spielbetriebes zu organisieren. Ebenso alle anderen Planungen wie Jahreshauptversammlung, Weihnachtsfeiern und Vereinsfahrten. Änderungen werden Ende April bekannt gegeben.

Aus der stark reduzierten Situation des Spielbetriebes resultieren auch weniger Ausgaben. Der Vorstand hat daher beschlossen, dass die Beiträge erst Mitte des Jahres eingezogen werden. Beiträge aktiver Mitglieder werden für Einzel- sowie Familienbeiträge um die Hälfte reduziert.

Weiterhin werden HelferInnen gesucht, die die Jugendarbeit unterstützen. Je nach Qualität soll auch der Zeitaufwand entgeltlich vergütet werden. Die Unterstützung bezieht sich nicht nur auf den Trainingsbetrieb (Dienstag und Freitag, 17-19 Uhr), sondern auch auf die Tischtennis-AG in der Kardinal-von-Galen in Stockum (15-16 Uhr) und der Betreuung der Jugendlichen bei Vereinsaktivitäten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

SV Stockum ehrt fleißige Kanufahrer – Vorstand fast unverändert

Stockum. Am Freitagabend (16.02.2024) fand in der Gaststätte Tingelhoff in Stockum die ordentliche Mitgliederversammlung der Kanuabteilung des SV 47/63 Stockum statt. In der vergangenen...

Hockey United verliert Herzschlag-Derby mehr als unglücklich

Werne. 43 Sekunden vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung im zweiten Hockey-Derby. Finn Stube traf zum abermaligen Sieg für den Favoriten TV Werne 03....

Volleyball-Sonntag begeistert – Oberliga-Damen holen Punkt

Werne. Der diesjährige Volleyballsonntag des TV Werne war in seiner sechsten Austragung ein voller Erfolg. Rund 50 Mädchen und Jungen von U12 bis U14...

TV Werne trauert um Vereinslegende Hermann Westbomke

Werne. Der TV Werne nimmt Abschied von seinem langjährigen Mitglied Hermann Westbomke, der im Alter von 89 Jahren gestorben ist. Seit dem 1. Januar...