Montag, April 22, 2024

TV-Herren bei TuRa 2 erfolgreich: Ein Sieg des unbedingten Willens

Anzeige

Werne. Ein Wechselbad der Gefühle erlebten Zuschauer und Trainer am Sonntagabend beim Gastspiel des TV Werne in der Friedrichsberg-Sporthalle in Bergkamen.

Die zweite Mannschaft des HC TuRa führte zur Pause mit 15:11. Zu fahrlässig waren die Gäste aus Werne in der ersten Halbzeit mit ihren Chancen umgegangen, in der Abwehr fehlte der Zugriff. Doch selbst die emotionsgeladene Kabinenansprache von TV-Trainer Axel Taudien schien nichts zu bewirken, denn nach der Pause erzielten die Bergkamener vier Tore in Folge.

- Advertisement -

Beim Stand von 19:11 sah es nach einem klaren Erfolg gegen den TV aus. „Es gab nicht viele, die da auf uns gesetzt hätten“, beschrieb Taudien die Gefühlslage.

Doch ab der 40. Minute änderte sich die Körpersprache im TV-Team. Nach einer Umstellung stand die Deckung sicherer, im Angriff gelangen die schnellen und erfolgreichen Abschlüsse, die im ersten Durchgang nicht funktionierten. Tor um Tor holten die Werner auf, Bergkamen musste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Zwei Minuten vor dem Spielende glich Jonas Thiemann zum 28:28 aus. Tizian Schneider, Jan Berger und Thorben Strunck machten den nicht mehr erwarteten Sieg perfekt.

Jubeln durften die TV-Herren nicht nur wie hier in der Linderthalle, sondern am Sonntag auch in Bergkamen. Foto: MSW/Archiv

„Die Mannschaft hat nicht aufgegeben und sich den Sieg so auch verdient“, lobte Taudien seine Spieler. „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und mit der Leistung der letzten 20 Minuten auch.“    

Am nächsten Spieltag, 28. November, kommt es zum Spitzenspiel zwischen den beiden einzigen verlustpunktfreien Teams der Bezirksliga HW. Dann ist der HC Heeren-Werve (6:0-Punkte) beim TV Werne (8:0-Punkte) zu Gast. Anwurf ist um 18 Uhr in der Lindert-Sporthalle.   

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Unterricht im Schweinestall – Stufe 5 des GSC besichtigt den Hof Glitz

Werne. Die Fünftklässler des Sankt-Christophorus-Gymnasiums Werne besichtigten in der vergangenen Woche den Hof von Annemarie und Hubertus Glitz im Werner Norden, um ihren Unterricht...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Umzug und Parade: Horneschützen proben für ihr großes Fest

Werne. Mit großen Schritten geht die Schützenvereinigung an der Horne auf ihr zweites Schützenfest zu. Am kommenden Wochenende (Samstag, 27. April) starten die Horneschützen...

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...