Mittwoch, April 24, 2024

WSC-Damen: Offenes Spiel gegen den Tabellenführer endet mit 0:2

Anzeige

Werne. Gegen den Tabellenführer Saxonia Münster 2 zogen sich die Fußballerinnen des Werner SC achtbar aus der Affäre. Vier Tage nach dem 2:1-Auswärtssieg bei BW Ottmarsbocholt zeigten die WSC-Kickerinnen trotz der 0:2-Niederlage ein gutes Spiel.  

Nach langer Pause stand Charlotte Klein wieder im Tor, Lisa Timmermann vertrat Laura Sievert in der Innenverteidigung. Werne war zwar gut in den Zweikämpfen und verdichtete die Räume im Zentrum, schuf aber zu selten Entlastung. Den ersten Fehler der WSC-Defensive bestrafte der Spitzenreiter mit dem frühen 0:1 (15.). Im Angriff waren die Wernerinnen zu umständlich und kamen kaum zu Gelegenheiten. Die Gäste hielten den Ball durch lange Ballbesitzphasen weg vom eigenen Tor. Mit 0:1 ging es in die Halbzeit.

- Advertisement -

Nach dem Seitenwechsel kam das WSC-Team besser ins Spiel. Mit Einsatz, Glück und einer guten Torfrau verteidigten die Blau-Roten und kamen immer zwingender vor das Tor der Gäste. Zwar war die spielerische Überlegenheit von Saxonia offensichtlich, den Gastgeberinnen gelang es aber, die Partie offen zu gestalten. Die beste Torchance hatte Mitte der zweiten Halbzeit Eva Haker. Ihren Distanzschuss lenkte die Gästetorhüterin mit den Fingerspitzen über die Latte. Erst sechs Minuten vor Spielende fiel das entscheidende 0:2. 

„Uns fehlte heute das Glück beim Torabschluss, um am Ende was Zählbares mitzunehmen. Da war Saxonia halt effizienter, aber deshalb führen sie auch zurecht die Tabelle an“, stellte Trainer Thomas Volkenrath fest.

Es spielten: Charlotte Klein, Marie Nolle, Lisa Timmermann, Greta Niemietz, Henrike Asche, Carla Stoschek, Carolin Zeps, Saskia Hörstrup, Jennifer Dold, Eva Haker, Lena Volkenrath, Jacqueline Gluschak, Johanna Jücker, Jula Cramer, Lisa Gräve, Vivian Prinz, Hannah Kuhles und Lara Saado.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Frohsinn-Sportschützen steigen in die 1. Kreisklasse auf

Werne. Einen weiteren Pokal für die Vitrine haben die Luftgewehrschützen von Frohsinn 07 bei den Rundenwettkämpfen im Schützenkreis Unna-Kamen der Saison 2023/24 errungen. Mit den...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...