Mittwoch, Mai 29, 2024

Hockey United zeigt Moral und gleicht 1:4-Rückstand noch aus

Anzeige

Werne. Die Sehnsucht nach dem zweiten Saisonsieg war groß. Am Ende sprang für 3. Verbandsligist Hockey United Werne gegen GW Paderborn immerhin ein Unentschieden heraus. Damit war nach einer katastrophalen ersten Halbzeit eigentlich nicht mehr zu rechnen.

Denn im Anschluss an einen guten Start mit zahlreichen Chancen, die nicht genutzt wurden, ließ das Team von Trainer Michael Knox den nötigen Einsatz vermissen, lag folgerichtig zur Pause mit 1:4 hinten. „Ich dachte, der zwischenzeitliche Ausgleich von Hendrik Linnemann war ein Weckruf. Doch stattdessen gerieten wir wieder unter Druck, obwohl die Gäste weiß Gott nicht die Sterne vom Himmel gespielt haben“, wunderte sich der Coach über die lethargische Spielweise seiner Truppe, die erneut auf Top-Torjäger Yannik Paulus verzichten musste.

- Advertisement -

In der Kabine fanden Knox, aber auch Torwart Dennis Wagner die richtigen und vor allem deutlichen Worte. Plötzlich spielte United mit der nötigen Emotionalität und Aggressivität. Bernd Temme per Strafecke und Hendrik Linnemann schafften das 3:4.

Und obwohl Werne in der Schlussphase auf Hasan Mohammad und Salim (beide verletzt) verzichten musste und Henrik Grotefels mit Knieschmerzen auf die Zähne biss, gelang Julian Moschkau der umjubelte Ausgleich zum 4:4-Endstand. Zu mehr reichte es am Ende nicht mehr.

„Was wir im zweiten Viertel verträumt haben, haben wir mit Moral in der zweiten Halbzeit wettgemacht“, resümierte Trainer Michael Knox.

Die personelle Lage vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (12 Uhr) beim Tabellenschlusslicht THC Münster IV hat sich noch einmal verschärft. Henrik Grotefels (Knie) sowie die Torhüter Kyell Gomes (Lehrgang) und Dennis Wagner (privat verhindert) fallen sicher aus, fraglich sind die angeschlagenen Hasan Mohammed und Salim sowie weiterhin Yannik Paulus.

United: D. Wagner – Grotefels, A. Wagner, Temme 1, Mohammad, Salim, M. Paulus, Moschkau 1, Linnemann 2

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner SC: U6 lädt zum Schnuppertraining ein

Werne. Auch in der nächsten Saison wird der Werner SC mit einer U6-Mannschaft am Fußball-Spielbetrieb teilnehmen. In dieser Mannschaft werden Kinder eingesetzt, die 2019...

Auf der Erfolgswelle: Hockey United Werne im Mai mit Top-Leistungen

Werne. Zum zweiten Mal absolviert der Verein Hockey United Werne eine Feldsaison. Aktuell schlagen sich sowohl der Nachwuchs als auch die "alten Hasen" überraschend...

TC Blau-Weiß Werne trauert um Iris Schindelbauer

Werne. Im Anschluss an ein erfolgreich durchgeführtes Pfingstturnier ereilte den Tennis Club Blau-Weiß Werne eine traurige Nachricht. Iris Schindelbauer, die das Turnier lange Zeit...

Der Meister bleibt ungeschlagen

Werne. Auch im letzten Meisterschaftsspiel bei der SG Telgte gab sich der Werner SC keine Blöße. Mit 6:3 (3:1) holte sich die Mannschaft von...