Montag, März 4, 2024

Jüngere Korbjäger nehmen Heft beim Sieg in Paderborn schon in die Hand

Anzeige

Werne. Am vergangenen Sonntag ging es für die U12-Nachwuchsspieler der LippeBaskets Werne nach Ostwestfalen. Mit 95:63 setzte sich das heimische Team gegen Paderborn durch.

Die Jungs zeigten sich in dem sehr fairen Spiel wieder als die überlegene Mannschaft. Die Werner Spieler setzten sich schnell ab und gingen bereits mit 26 Punkten Vorsprung in die Halbzeitpause.

- Advertisement -

Mit der sicheren Führung im Rücken konnte die Mannschaft dann verschiedene Spielvarianten ausprobieren und am Ende den nie gefährdeten Sieg nach Hause bringen.

Trainer Moritz Rehfeuter konnte auf neun Akteure zurückgreifen und jeder Spieler nutzte seine Einsatzzeit, um sich in die Scorerliste einzutragen. Mit Mats Wendt debütierte der nächste U10-Korbjäger in der höheren Altersklasse.

„Neben Lenny Temmann haben wir mit Mats den nächsten Spieler aus dem Jahrgang 2013 erfolgreich in die Mannschaft integriert. Mich freut es ganz besonders, dass er nicht nur gut mithalten konnte, sondern auch gleich in seinem ersten Spiel gepunktet hat“, resümierte Rehfeuter nach dem Spiel. „Das ist für die Mannschaft wichtig, da wir am Ende der Saison einige Spieler an die U14 abgegeben werden. Mit Maximilian und Sebastian Konik haben wir auf der Position des Aufbaus zwei gute Alternativen für Noah Markewitz. In den letzten Spielen nahmen sie mehr und mehr die Rolle an.“

LBW: Bespalov 6, Wendt 3, S. Konik 15, Markewitz 46, E. Temmann 4, M. Konik 6, Dammer 8, L. Temmann 5, Bispinghoff 2

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kürzungen: Bleibt Trassenausbau Münster-Lünen auf der Strecke?

Werne. Die vom Bund verfügten Kürzungen für die Schiene schlagen Medienberichten zufolge auch auf den künftigen Aus- und Neubau von Schienenprojekte in NRW durch. Eines...

Werner SC kämpft und siegt für kranken Trainer „Kutte“ Öztürk

Werne. Als die Mannschaft des Werner SC in Heessen den Platz betrat, fehlte Trainer Kurtulus "Kutte" Öztürk, der krank zuhause bleiben musste. Für ihn...

Mohammed Harsit erlöst SV Stockum mit zwei Distanzschüssen

Stockum. Der SV Stockum hatte auf dem Kunstrasenplatz im Dahl ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Am Ende jubelten aber die Grün-Weißen - vor...

Eintracht schenkt 2:0-Führung noch her – „Rot“ schwächt die Gäste

Werne. Eintracht Werne sah beim SVE Heessen II lange wie der sichere Sieger aus. Doch fehlende Disziplin und ein Tor zum richtigen Zeitpunkt kosteten...