Sonntag, März 3, 2024

Kleinfeld Westfalenpokal: TV-Hockeyteams holen zweimal Silber

Anzeige

Werne. Zwei Mannschaften der TV Werne Hockeyabteilung, die U12-Jungen und U12-Mädchen, spielten um den Kleinfeld-Westfalenpokal. Das ist die Trostrunde für Teams, die das Turnier um die Westfalenmeisterschaft verpasst haben. Sowohl die weibliche als auch die männliche Jugend aus Werne sicherte sich Rang zwei.

Hochmotiviert ging es für die U12-Hockeymädchen nach Datteln. Im ersten Spiel ging es gegen die personell geschwächte Gastgeber. Helena Beische (2), Lea-Cassandra Hasse, Katharina Röder und Hannah Bürgelt (2) schossen den klaren 6:0-Erfolg heraus.

- Advertisement -

In der zweiten Partie traf die Werner Mannschaft auf den ebenbürtigen Gegner HC Buer. Das Spiel verteilte sich gleichstark auf beide Hälften des Spielfeldes. Eine gut erspielte Ecke konnte Layla Zuelsdorf nach einer Vorlage von Beische in das 1:0 verwandeln. Kurz vor der Halbzeitpause erspielte Zuelsdorf nach einem schnellen Konter mit einem hohen Schuss in den Winkel das 2:0. Die zweite Hälfte zeigte sich die Mannschaft aus Buer angriffslustiger und die Abwehr um Mia Siemund und Leni Ausperger hatte alle Hände voll zu tun, konnte aber den Anschlusstreffer nicht verhindern. Eine starke Parade von Maya Biermann verhinderte jedoch den Ausgleichstreffer von Buer, sodass die Werner Mädchen das Spiel mit 2:1 gewannen.

Im letzten Spiel ging es für die Mädchen nun um die Entscheidung, ob sie den Westfalenpokal mit nach Hause nehmen können. Ein Unentschieden gegen den THC Münster hätte für den Gesamtsieg ausgereicht, doch die Domstädterinnen setzten sich mit 2:0 durch. Auch wenn die Enttäuschung bei den Mädchen anfangs groß war, überwog am Ende die Freude über einen mehr als verdienten zweiten Platz im Westfalenpokal.

Die U12-Mädchen belegten den zweiten Platz in der Westfalenpokal-Abschlussrunde. Foto: S. Bürgelt

Nur der HC Herne ist stärker als der TV Werne

Auch die Hockey-Jungen des TV Werne hatten sich zum Abschluss der Kleinfeldsaison als Sechster von zehn Mannschaften für den Westfalenpokal qualifiziert.

Drei Spiele mussten im Hockeystadion in Herne bestritten werden. Das erste Spiel der Werner Mannschaft ging direkt gegen den Gastgeber. Nach einer durchaus überlegenen Partie, brachte ein Gegentor der Herner kurz vor Schluss eine unglückliche Niederlage (0:1).

Nach einer kurzen Pause und einer motivierenden Rede des Trainers Sören Biermann ging es gegen eine personell geschwächte Mannschaft aus Rheine. Dies wurde zu einer überlegenen Partie und einem überragenden Ergebnis: Die Torschützen zum 12:0 waren Simon Christ, Henrik Haselhoff, Maxim Schloss und Leo Meinke.

Auch die U12-Jungen sicherten sich Rang zwei. Foto: K. Meinke

Da Herne alle drei Spiele gewonnen und sich den Westfalenpokal im heimischen Stadion gesichert hatte, ging es gegen den Soester HC um Platz zwei. Nannic Lüttmann staubte einen Pfostenschuss ab und schoss das 1:0 für Werne, ehe Soest der Ausgleich gelang.

In der zweiten Hälfte gab es ein munteres Hin und Her, wobei beide Teams richtig gute Chancen hatten. TVW-Torwart Henning Berger verhinderte die Führung von Soest mit einer Glanzparade. Kurz vor Schluss gab es einen langen Ball aus der Abwehr, die mit Finn Biermann, Julian Haag und Henri Karb besetzt war, auf Leo Meinke, der zum 2:1-Sieg für die Werner Jungs einschoss. 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

LippeBaskets siegen und sind jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer

Werne. Während die LippeBaskets Werne bei der BG TVO/ TV Jahn ihre Hausaufgaben erledigten, patzte Tabellenführer BG Dorsten im Heimspiel gegen Dortmund (64:70). 2. Regionalliga...

TV-Handballern fehlen 24 Sekunden zum Sieg

Werne. Eine gute Moral bewiesen die Handballer des TV Werne im Spiel gegen den punktgleichen Tabellen-Zweiten HC Heeren-Werve. Mit einem 30:30 (17:14)-Unentschieden trennten sich...

Medaillenregen für TV-Wasserfreunde in Kamen

Werne. Am vergangenen Wochenende (24./25.02.2024) richtete der Kamener SV 1891 e.V. im Hallenbad in Kamen-Mitte seinen diesjährigen kombinierten Wettkampf aus. Zahlreiche TV Werne Wasserfreunden...

Stadtsportverband 1953 e.V. lädt zum 39. Winterwandertag

Werne. Am Sonntag (17.03.2024) findet die Winterwanderung des Stadtsportverbandes (SSV) Werne 1953 statt. Gestartet wird um 10 Uhr am DRK Vereinsheim Werne, Flöz-Zollverein-Str. 4. Gewandert...