Freitag, April 19, 2024

LippeBaskets lassen Tabellenführer Soest im dritten Viertel zittern

Anzeige

Werne. Nach sieben Siegen in Serie mussten die LippeBaskets am Samstag in eine 64:70-Niederlage beim Tabellenführer BC Soest einwilligen.

„Aufgrund der schwachen Halbzeit geht die Niederlage in Ordnung. Es folgte dann eine klare Steigerung. Wir haben nur 70 Punkte zugelassen. Offensiv war es einfach zu wenig. Wir haben den Ball nicht genug bewegt, es waren zuviele Einzelaktionen“, resümierte LBW-Coach Christoph Henke.

- Advertisement -

Die Gäste sahen sich nach dem erster Viertel schon einem Zehn-Tore-Rückstand (12:22) gegenüber. Diese Führung baute der Spitzenreiter im zweiten Durchgang dank einer starken Defensivleistung sogar noch aus. Mit 40:27 für Soest wurden die Seiten gewechselt.

Danach zeigte die Zonendeckung der LippeBaskets ihre Wirkung. Die Gastgeber mussten sich jeden Punkt hart erarbeiten, blieben gar drei Minuten ohne einen Korb. Werne, angeführt vom Ex-Soester Yvan Noubissi, verkürzte deutlich. Bis auf 47:49 kam das Team von Christoph Henke heran. Der Ex-Werner Jordan Rose war es dann am Ende des dritten Viertels, der mit zwei Drei-Punkte-Würfen für eine 52:47-Führung sorgte.

Im Schlussviertel agierte der BC Soest wieder deutlich dominanter und fand zu seiner starken Abwehrleistung zurück, so dass die LippeBaskets vergeblich auf eine Wende hofften. Zwei Minuten vor dem Abpfiff war das 57:68 von Simon Brehm die Entscheidung.

„Natürlich sind wir alle ein bisschen down, weil auch mehr drin war. Aber jetzt schütteln wir uns und starten nach dem spielfreien Wochenende eine neue Serie“, so Christoph Henke kämpferisch.

LBW: Most 2, Wiedey 4, Brinkmann, Mersch, Meinert 3/1, Rupprecht 2, Noubissi 31/5, Barkowski 4, Bredt 3, Keuthen, Bromisch 15/3

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....