Freitag, April 12, 2024

LippeBaskets Werne drehen Spiel nach einer wilden Aufholjagd

Anzeige

Werne. In einem packenden und dramatischen Basketballspiel bewiesen die LippeBaskets große Moral und ihre Heimstärke. Trotz klaren Rückstands zur Pause behielt das Team von Christoph Henke die Punkte am Ende – auch dank der Unterstützung der Zuschauer auf den Rängen.

2. Regionalliga 2: LippeBaskets – Paderborn II 85:83 (18:31, 15:16, 27:13, 25:23)

- Advertisement -

Im ersten Viertel gelang den Gästen fast alles. Paderborn punktete fleißig aus der Distanz, während die hochgelobte Defense der Gastgeber neben sich stand. 31 Punkte kassierten die LippeBaskets in den ersten zehn Minuten.

Im zweiten Durchgang nahmen die Gastgeber den Kampf an, der Gegner kam nicht mehr so einfach zu Körben. Andererseits war die Punkteausbeute von Werne weiter ausbaufähig. Mit einem Rückstand von 33:47 ging es in die Kabine.

Schlüsselszene dann kurz nach Beginn des dritten Viertels. Ein Paderborner Spieler haderte mit seinem vierten Foul zu heftig und kassierte prompt ein disqualifizierendes Foul. Die Begegnung war für ihn beendet. Für die LippeBaskets begann dagegen nun richtig die Partie und gleichzeitig die Aufholjagd. „Das hat unsere Zuschauer noch einmal richtig aufgeweckt. Da war klar, hier geht noch was“, bewertete Christoph Henke den Wendepunkt, als der 2,10-Mann der Ostwestfalen raus aus dem Spiel war.

Beim 62:60 durch Jonah Bredt hatte Werne die schon verloren geglaubte Partie endgültig gedreht. Die Fans in der Ballspielhalle standen fortan fast nur noch und peitschten ihre Mannschaft in der hektischen Schlussphase zum knappen Erfolg.

„Das war ein Comeback-Sieg. Wir haben viel Leidenschaft gezeigt und nie den Glauben an uns verloren. Aber ganz ehrlich: Auswärts gewinnst du so ein Spiel nicht mehr. Die Ballspielhalle hat den Unterschied ausgemacht und bei uns neue Energien freigesetzt“, freute sich Coach Henke.

LBW: Wiedey 7/1, Cramer 5, Brinkmann 4, Mersch 4, Meinert, Keuthen, Noubissi 25/4, Möller 2, Bredt 11, Eckardt, Bromisch 27

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TTC Werne muss sich nach Remis in Selm mit Rang drei begnügen

Werne. Am vergangenen Wochenende musste der TTC Werne beim Tabellenführer in Selm antreten. Im Hinspiel gab es ein hauchdünnes 9:7 für die Selmer Sechs....

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...