Dienstag, April 16, 2024

Makellose Bilanz: Herren 60 des Werner TC 75 feiern Aufstieg

Anzeige

Werne. Mit einem 4:2-Sieg über den SC Kinderhaus Münster beenden die Herren 60 eine erfolgreiche Sommersaison. Ungeschlagen steigt die Mannschaft um Hans-Peter Fahnert in die Bezirksliga auf.

Mit 10:0-Punkten und einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugten die WTC 75 Herren. Erfolgreichste Spieler und zuverlässige Punktelieferanten waren Ludger Hüttemann, Manfred Günther, Artur Reichert und Karl-Heinz Gehring.

- Advertisement -

Um die makellose Gesamtbilanz zu halten, musste die Mannschaft  am letzten Spieltag noch einmal alles geben. In den Einzeln überzeugten Ludger Hüttemann, Artur Reichert und Manfred Günther mit Zweisatzsiegen. An Position vier gab Jörg Schmidt sein Einzel ab.

Das Doppel mit Michael Wende und Karl-Heinz Gehring gewann den vierten Punkt und machte den Aufstieg schließlich perfekt.

WTC: Ludger Hüttemann 6:1, 6:2; Artur Reichert 7:6, 6:3; Manfred Günther 7:6, 7:5; Jörg Schmidt 0:6, 0:6 – Doppel: Reichert/Poprawski 0:6, 4:6; Wende/Gering 6:2, 6:4 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...