Freitag, Juni 21, 2024

Sportabzeichen: Saison 2022 startet mit Ehrung für Familien

Anzeige

Werne. Traditionell wird die aktuelle Sportabzeichen-Saison mit der Verleihung der Familien-Sportabzeichen eröffnet. So war es auch gestern (4. Mai 2022) im Dahl. Die Ehrung nahmen die stellvertretende Bürgermeisterin Marita Funhoff und Jürgen Zielonka, Vorsitzender des Stadtsportverbandes (SSV), vor.

28 Familien stellten sich der sportlichen Herausforderung und nahmen die Anerkennung in Form einer Urkunde aus den Händen von Marita Funhoff entgegen. „Es ist schön, dass Sie als Familie gemeinsam diese Aktion gestartet haben. Corona hat Sie nicht abgeschreckt. Meine Hochachtung“, lobte die SPD-Ratsfrau die Aktiven.

- Advertisement -

Nach der Verleihung tummelten sich Jung und Alt, die zahlreich erschienen waren, schon wieder an der Sprunggrube oder auf der Tartanbahn. Einige ließen sich auch direkt Bratwurst und Getränk schmecken, die der Stadtsportverband spendierte und der Vorstand von Eintracht Werne verteilte, und verschoben den sportlichen Neustart auf die nächste Woche.

28 Familien wurden zum Auftakt der Sportabzeichen-Saison 2022 geehrt. Foto: Wagner

Hintergrund: Mindestens zwei Familienmitglieder aus mindestens zwei Generationen müssen erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen ablegen, um die Auszeichnung zu erhalten.

Ab sofort wird wieder jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr im Sportzentrum Dahl gelaufen, geworfen und gesprungen.

Mini-Sportabzeichen: Nächste Woche geht es wieder los

Die Werner Kindergärten nehmen am Wettbewerb des Minisportabzeichens teil. In diesem Rahmen messen sich die Jüngsten im Laufen, Werfen, Springen und Balancieren. An folgenden Terminen nehmen die verschiedenen Kindergärten auf unterschiedlichen Sportanlagen teil:

Dienstag, 10. Mai, ab 9 Uhr (zeitversetzt) auf der Sportanlage im Lindert:

Kita am Familiennetz, Kita „Pfiffikus“, Kita „Maria Frieden“ und Kita „Lütkeheide“

Donnerstag, 12. Mai, ab 9 Uhr (zeitversetzt) auf der Sportanlage im Dahl:

Kita „Auf dem Berg“, Kita Biberburg, Kita Arche Noah, Kita „an der Schule“

Dienstag, 17. Mai, ab 9 Uhr (zeitversetzt) auf der Sportanlage im Dahl:

Kita „St. Johannes, Kita „auf der Nath“, Kita „ Kunterbunt“, Kita „Unter dem Regenbogen und Kita „St. Christophorus“

Donnerstag, 19. Mai, ab 9 Uhr (zeitversetzt) auf der Sportanlage in Stockum:

Kita „St. Marien, Kita „Jona, Kita St. Sophia“

Zuschauende und anfeuernde Eltern oder Großeltern sind herzlich eingeladen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

LWL unterstützt Freilichtbühne – 15.000 Euro für LED-Scheinwerfer

Dortmund/Westfalen/Werne (lwl). Mit 175.000 Euro unterstützt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr 16 westfälische Freilichtbühnen und den Verband Deutscher Freilichtbühnen - Region Nord mit...

WSC lädt ein: „Offenes Training“ für Fußballerinnen

Werne. Die Spielerin Lisa Timmermann und der Damenkoordinator beim Werner SC Fußball, Renee Bieder, machen auf das "Offene Training" am kommenden Sonntag (23.06.2024) von...

„Beckmann’s Wohnwerke“ – Neues Quartier mit altem Kern

Werne. Auf Gewerbe folgt Wohnen, aus Alt wird Neu: Auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei Beckmann an der Penningrode sollen „Beckmann's Wohnwerke“ entstehen. Das...

Dortmunder Chorakademie präsentiert „Heavenly Songs“

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica gastiert am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr der Jugendkonzertchor der Dortmunder Chorakademie mit seinem neuen...