Donnerstag, April 18, 2024

SV Stockum führt deutlich, muss dann aber noch zittern

Anzeige

Stockum. Der SV Stockum setzte sich in der Kreisliga B1 mit 5:3 gegen die SpVg Bönen II durch. Zwischzeitlich führte der Absteiger mit drei Toren, musste am Ende aber noch um die drei Punkte zittern.

Die Platzherren erwischten einen Auftakt nach Maß. Herrmann, Altay und Algay schossen innerhalb von zwölf Minuten einen deutlichen 3:0-Vorsprung heraus (17./20./29.). Auch der Bönener Treffer kurz vor der Pause verunsicherte die Stockumer nicht.

- Advertisement -

Wieder Dominik Herrmann stellte den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase (85./90.) kamen die Gäste auf einen Treffer heran, ehe Bünyamin Altay in der achten Minute der Nachspielzeit für die Erlösung sorgte.

Mit sechs Punkten aus zwei Spielen findet sich der SVS in der Spitzengruppe wieder. Am kommenden Sonntag ist die Amoresano-Elf beim VfK Nordbögge zu Gast.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...