Samstag, Juli 13, 2024

SV Stockum nach 0:2 schon raus aus dem Aufstiegskampf

Anzeige

Stockum. Der SV Stockum verliert die Tabellenspitze immer weiter aus den Augen. Bei Bockum-Hövels dritter Mannschaft kassierte die Elf von Trainer Leonardo Amoresano trotz guter Leistung eine Niederlage – die zweite in Folge.

Kreisliga B1: SG Bockum-Hövel III – SV Stockum 2:0 (1:0)

- Advertisement -

Schon früh gerieten die Gäste in Rückstand (11.). Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams boten für Kreisliga B-Verhältnisse eine gute Partie. Tasdemir und Seyfullah hatten den Ausgleich auf dem Fuß.

„Uns hat das nötige Quäntchen Glück gefehlt. Wir haben in diesem intensiven Spiel eine gute Mannschaftsleistung gezeigt. Das hat Spaß gemacht“, meinte Trainer Amoresano.

Der endgültige K.o. kam in der letzten Minute, als Stockum alles riskierte und Saidy für die Platzherren zum 2:0-Endstand traf. „Der Gegner war einen Tick cleverer“, räumte Trainer Leonardo Amoresano ein.

Nun beträgt der Rückstand auf Platz eins schon zehn Punkte. „Im Moment sind wir weg vom Fenster. Aber es werden noch 48 Zähler vergeben. Vielleicht verstärken wir uns im Winter noch“, so der Coach abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Starke Premiere für neue TV-Wasserfreundin – Willfroth Vierter

Werne. Letzten Sonntag machten sich die Werner Triathleten Lisa Langerbein und Carsten Willfroth früh morgens  zum 42. Saerbecker Triathlon auf den Weg. Der Triathlon,...

TTC Werne II stellt sich für die kommende Saison neu auf

Werne. In der kommenden Spielzeit sind vom TTC Werne insgesamt vier Mannschaften in den diversen Ligen des Tischtennisbezirks Westfalen-Mitte vertreten. Die 2. Mannschaft des...

Werner Tennis-Club 75 steuert mit großen Schritten auf Jubiläum zu

Werne. Anfang Juli hielt der Werner Tennis-Club (WTC) 75 seine Mitgliederversammlung ab. Vorherrschendes Thema war das 50. Jubiläum im nächsten Jahr. Verein kann Position...

Hobby-Herren des TC Blau-Weiß beenden Saison auf Rang vier

Werne. Die Hobby-Herren des TC Blau-Weiß Werne blicken auf eine durchwachsene Freiluftsaison zurück. Trotz langer Teamliste, mit über 20 gemeldeten Spielern, traten die Hobbys...