Mittwoch, April 17, 2024

TTC Werne trauert um Günter Göbel

Anzeige

Werne. Günter Göbel ist tot. Er starb am vergangenen Donnerstag (03.02.2022) nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt im Alter von 74 Jahren. Das teilte der TTC Werne mit, bei dem er zuletzt aktiv war.

Der Name Günter Göbel bleibt eng verbunden mit dem Tischtennissport in Werne. Schon bei der BSG Rother engagierte er sich im Vorstand, war später 1998 Gründungsmitglied des TTC Werne und in der Vereinsspitze als Kassierer und natürlich erfolgreich als Spieler aktiv.

- Advertisement -

Er wohnte mit seiner Frau nur wenige Meter von der Barbarahalle, dem Spiellokal des TTC Werne, entfernt und war so gefragter Ansprechpartner auch ohne Vorstandsposten.

„Unser wohl geschätzter und langjähriger Freund, Kamerad und Sportsmann Günter Göbel ist leider von uns gegangen. Wir werden seinen trockenen Humor, seine Ratschläge und seine stets positive Einstellung sehr vermissen“, so TTC-Vorstandsmitglied Guido Lorenz zum überraschenden Tod Göbels.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...