Samstag, April 20, 2024

TV-Hockeyherren erleiden harten Rückschlag in Oelde

Anzeige

Werne. Nach dem 7:0 über Bielefeld in der letzten Woche ging es für den TV Werne in Oelde gegen die Spielgemeinschaft Oelde/Soest. Hier musste man sich deutlich 1:9 (0:4) geschlagen geben.

Die ersten Minuten begannen sofort mit einer Druckphase der Gastgeber und so konnte die Spielgemeinschaft auch schon früh das 1:0 erzielen. In der Folge konnten die Hockeyherren aus Werne nie Kontrolle ins Spiel bringen. Man brachte zwar immer wieder einzelne Angriffe zustande konnte diese aber nicht gewinnbringend nutzen. So behielt die Mannschaft aus Oelde und Soest weiterhin die Oberhand. Sie konnten sich immer wieder gut durch kombinieren und kamen zu Chancen, die sie im Gegensatz zu den Wernern auch nutzten. So erhöhten sie durch ein Tor nach einer kurzen Ecke und zwei weiteren Treffern zur Pause den Spielstand auf 4:0.

- Advertisement -

Nach der Pause kam die Mannschaft aus Werne besser ins Spiel. Doch das erste Tor der zweiten Halbzeit erzielten wieder die Gastgeber. In der Folge erhöhten die Gäste jedoch den Druck. Eine Strafecke stach Alex Osterkemper nach guter Hereingabe nur knapp über das Tor. Etwas später konnte Simon Osterkemper den Ball ins Tor von Oelde/Soest zum 1:5 befördern.

Im weiteren Verlauf kam die Spielgemeinschaft jedoch wieder besser ins Spiel und konnte ihren grandiosen Tag fortsetzen. Am Ende stand es 9:1. Die Gastgeber aus Oelde und Soest erwischten an diesem Nachmittag einen Tag, an dem scheinbar alles gelang. So konnten die Werner Herren wenig entgegensetzen auch, weil man wieder einmal zu nachlässig vor dem gegnerischen Tor war.

Am kommenden Sonntag geht es für den TV Werne auswärts gegen TSC Eintracht Dortmund II darum, wieder in die Spur zu finden und das vergangenen Spiel vergessen zu machen.

TVW: Patrick Schnieder –  Florian Steinkuhl, Eik Biermann, Nilus Herrberg, Alexander Osterkemper, Sören Biermann, Niklas Osterkemper, Simon Osterkemper 1, Henrik Rosendahl, Henning Schriever, Finn Stube, Bastian Zaremba, Fabian Lang

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...

Reitertage trotzen dem Wetter – Sonntag das große S****-Springen

Werne. Die Lenklarer Reitertage laufen seit einer Woche. Trotz der teilweisen Sperrung der B54 ist die Anlage am Martinsweg 4 für Reiterinnen und Reiter...

Lesetipp der Woche: Geschichte über Trauer und den Trost der Erinnerung

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Das Geschenk des Elefanten - in lieber Erinnerung an...

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...