Mittwoch, April 17, 2024

TV Werne: Gymnastinnen sehr erfolgreich, trotz starker Konkurrenz

Anzeige

Werne. Drei Mädchen aus der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TV Werne starteten beim Aurore Cup in Luxemburg. Dabei behaupteten sich die jungen Sportlerinnen gegen starke Konkurrenz.

Das Turnier ging zwei Tage lang. Über 350 Gymnastinnen aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich und weiteren Ländern nahmen teil.

- Advertisement -

Sophie Grass (elf Jahre), Arina Vogel (12) und Lea Hohefeld (13) erreichten sehr gute Platzierungen.

Sophie Grass verpasste ganz knapp einen Podestplatz, sie landete mit dem Ball auf dem vierten Rang. Arina Vogel konnte besonders mit ihrer Bandübung überzeugen und sicherte sich den zweiten Platz. Mit dem Ball wurde sie Neunte.

Lea Hohefeld zeigte in beiden geturnten Geräten, besonders mit dem Reifen, eine starke Vorstellung und holte Gold und Bronze.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...