Mittwoch, April 24, 2024

TVW-Hockeyherren erkämpfen sich Heimsieg gegen Bielefeld

Anzeige

Werne. Nach drei Niederlagen hintereinander feierte der TV Werne in der 2. Verbandsliga wieder einen Sieg. Zuhause gelang dem Team um Kapitän Alexander Osterkemper wie schon im Hinspiel ein verdienter 3:1 (1:1)-Erfolg.

Von Anfang an waren die Gastgeber konzentriert und erwischten einen Auftakt nach Maß: Bernd Heimann stand im Schusskreis mutterseelenallein und schob zur Führung ein (1.). Die Bielefelder waren sichtlich geschockt, glichen jedoch noch kurz vor Ende des ersten Viertels aus. Ansonst ließ die Defensive um die starken Schrade und Zaremba kaum etwas zu.

- Advertisement -

In den folgenden beiden Vierteln waren die TV-Hockeyherren die spielbestimmende Mannschaft und stellten in der 33. Minute durch einen Treffer von Nilus Herrberg die 2:1-Führung her.

Bielefeld riskierte nun mehr, so dass sich Konterchancen für den TV Werne boten. Einen schnellen Gegenzug nutzte Eik Biermann nach Vorlage von Simon Osterkemper um kurz vor Ende des dritten Viertels auf 3:1 zu erhöhen. Im letzten Viertel verteidigten die Platzherren konsequent und ließen nicht mehr viel zu.

Nach Abpfiff war den Werner Spielern nach dem ersten Sieg seit dem 26. September 2021 die Erleichterung anzusehen. „Den Erfolg haben wir uns gut erkämpft“, freute sich Florian Steinkuhl.

TVW: Patrick Schnieder (TW) – Eik Biermann 1, Markus Budde, Nilus Herrberg 1, Niklas Osterkemper, Henrik Rosendahl, Julian Schrade, Simon Osterkemper, Henning Schriever, Florian Steinkuhl, Bernd Heimann 1, Bastian Zaremba, Sören Biermann

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...