Montag, April 15, 2024

Volleyball-Männer steigern sich, verlieren aber erneut

Anzeige

Werne. Für die Bezirksliga-Herren des Werner SC setzte es gegen Ligaprimus RC Sorpesee eine klare 0:3-Niederlage. Mit diesem Ergebnis war durchaus zu rechnen, da beide Teams mit ganz unterschiedlichen Ambitionen auftreten.

Herren Bezirksliga: Werner SC – RC Sorpesee 0:3 (15:25 16:25 12:25) 

- Advertisement -

Der Werner SC wartet noch auf seinen ersten Saisonsieg und nutzt diese Spielzeit in erster Linie, um sich mit seiner neuformierten Mannschaft einzuspielen und gut gerüstet in die nächste Saison zu gehen, während Sorpesee das klare Ziel Aufstieg verfolgt. 

Bei den Werner Herren war gegenüber dem Hinspiel eine klare Steigerung zu erkennen, was auch RCS-Coach Dominik Pöttgen bestätigte. „Spielerisch haben sich die Werner im Laufe der Saison deutlich steigern können. Man merkt, dass hier gut gearbeitet wird“, so Pöttgen. 

Auch wenn die Niederlage relativ deutlich ausfiel, war auch das Werner Spielertrainer-Gespann in Person von Timo Volkenrath und Christian Hoppe mit der Leistung zufrieden. „Der Spielaufbau funktionierte sehr gut. Vor allem hat sich die Annahme bei uns mittlerweile stabilisiert“, erklärt Volkenrath. „Jetzt müssen wir uns noch im Angriff verbessern und weniger Fehler machen.“ Dabei wird sicherlich auch helfen, dass John Haase bald wieder ins Spielgeschehen eingreifen kann. Der Werner Hauptangreifer fehlte krankheitsbedingt gegen Sorpesee. 

Zwei Spiele hat der WSC noch Zeit, um sich noch im Element Angriff zu steigern. Gerade im letzten Duell der Saison gegen den Lüner SV II rechnen sich die Werner Chancen aus.  

Werner SC: Paul Willermann, Timo Volkenrath, Alexander Maximilian Gotaut, Jim-Lenny Saebisch, Theo Willermann, Jan Lizon, Simon In der Heide, Lukas Skerbs, Lars Hattrup, Christian Hoppe

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...