Mittwoch, Juni 19, 2024

WBV-Pokal: LippeBaskets ziehen locker in die nächste Runde ein

Anzeige

Werne. Das vierte Spiel in zehn Tagen mussten die LippeBaskets Werne gegen den ehemaligen Ligakonkurrenten Barop im Pokal bestreiten. Und dem Favoriten gelang ein klarer Erfolg.

WBV-Pokal, 2. Runde: TVE Do-Barop – LippeBaskets 73:96 (22:32, 16:23, 15:23, 20:18)

- Advertisement -

„Es ist immer schwer, in der Woche direkt nach der Arbeit auswärts anzutreten. Da musst du bereits sein und darfst den Anfang nicht verpennen“, meinte Trainer Christoph Henke nach dem souveränen Einzug in die dritte Runde im WBV-Pokal.

Seine Schützlinge waren hellwach und legten direkt los. Die ersten drei Würfe aus der Distanz fanden alle ihr Ziel. „Danach haben wir ein Gefühl für den Abend entwickelt, und das war richtig gut“, lobte Henke sein Team, das schon im ersten Viertel für klare Verhältnisse sorgte.

Im zweiten Durchgang legte Werne nach, die 17-Punkte-Führung zur Pause war schon die Vorentscheidung. „Barop hat mit der Truppe letztes Jahr mit uns in der 2. Regionalliga gespielt, hat also schon ein gutes Level. Doch sie sind mit unserer Geschwindigkeit nicht klar gekommen“, analysierte der LBW-Headcoach.

Werne steuerte wettbewerbsübergreifend locker dem dritten Sieg in Serie entgegen. Alle Spieler punkteten. Bester Scorer war Louis Barkowski mit 18 Punkten.

Ob die 3. Runde noch vor Weihnachten ausgetragen werde, stehe laut Christoph Henke derzeit nicht fest. „Dann sind sicher noch sechs Erstregionalligisten im Lostopf, so dass ein dicker Brocken auf uns wartet.“

In der Meisterschaft geht es erst am 26. November mit einem Heimspiel gegen die Iserlohn Kangaroos weiter.

LBW: Most 8/2, Wiedey 5/1, Möller 5, Böcker 5/1, Bode 15/2, Mersch 4, König 2, Bromisch 17, Barkowski 18, Keuthen 9/3, Eckardt 4

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hausanbau in Flammen: Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

Werne. Die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug Mitte wurden am Montag (17.06.2024) um 21.58 Uhr mit dem Alarmstichwort "FEUER_3 - vermutlich Brand eines...

TTC-Quartett startet bei Tischtennis-Senioren-WM in Rom

Werne. Vom 6. bis zum 14. Juli 2024 finden in der „ewigen Stadt“ Rom die 22. Tischtennis-Senioren-Weltmeisterschaften (offizielle Bezeichnung: ITTF World Masters Table Tennis...

Zweites „Singen in Gemeinschaft“ in der Kirche Maria Frieden

Werne. Die Kirchengemeinde St. Christophorus freut sich, zum zweiten „Singen in Gemeinschaft“ in die Kirche Maria Frieden einzuladen. Am Freitag, 28. Juni, um 18 Uhr...

Neueröffnung von Düt und Dat – Räumungsverkauf bei Sodenkamp

Werne. Mehr als überrascht von der großen Resonanz zeigte sich das Düt und Dat-Team um die Vorsitzende Marita Melcher während der Wiedereröffnung des Second-Hand-Ladens...