Samstag, April 20, 2024

0:10-Debakel: WSC-Reserve geht in Lünen sang- und klanglos unter

Anzeige

Werne. Keine Punkte gab es für die Seniorenmannschaften des Werner SC 2000 Tischtennis am vergangenen Spieltag. Nur die Jugend eilt weiter von Sieg zu Sieg.

Herren Bezirksklasse: Werner SC – SC 08 Lüdinghausen 1:9

- Advertisement -

Ohne fünf Stammspieler war die Niederlage der heimischen Tischtennisspieler des Werner SC zu erwarten. Bestückt mit Spielern aus der dritten Mannschaft und aus der Jugend waren die Blau-Roten gegen die erfahrenen Lüdinghausener chancenlos.

Lediglich Mannschaftskapitän Moritz Overhage gewann am oberen Paarkreuz gegen Ulrich Mauritz und sorgte für den Ehrenpunkt. Die Mannschaft konzentriert sich in den nächsten Spielen auf die Mannschaften, die geschlagen werden müssen.

Herren 1. Kreisklasse: TTV Preußen Lünen IV – WSC 2000 II 10:0

Eine unerwartete und harte Niederlage kassierte die WSC-Reserve im Lüner Süden: „Sang- und klanglos sind wir untergegangen“, sprach Spieler Florian Pees der Mannschaft aus dem Herzen. Gelang im Hinspiel noch ein 6:4-Erfolg, so war diesmal die Enttäuschung sehr groß: Nur 4 Sätze konnten gewonnen werden in der neuen Halle vom TTV Preussen mit einem ungewohnten roten Unterboden und bescheidenen Lichtverhältnissen.

Die große Enttäuschung der WSC-Reserve führt zu einem Verbleib auf dem achten Tabellenplatz der 1. Kreisklasse B. Es gilt nun alle Kräfte zu sammeln, um trotz der Abwesenheit des langzeitverletzten Kapitäns Thöne doch noch Punkte zu sammeln. Das nächste Spiel am 11. Februar in Ottmarsbocholt bietet die erste Gelegenheit hierzu.

Herren 3. Kreisklasse: TTC Werne III – Werner SC IV 9:1

Im kleinen Ortsderby war für die vierte Herrenmannschaft des Werner SC beim TTC Werne nicht viel zu holen. Die Überlegenheit des Gastgebers war zu hoch, und die Spieler des WSC mussten Lehrgeld zahlen. Lediglich Gerd von Frantzius rettete gegen Franziska Kowalski den Ehrenpunkt. Der letzte Tabellenplatz ist im Moment das Resultat für die Blau-Roten.

Bezirksliga U15: SC BW Ottmarsbocholt – Werner SC 0:10

Gegen den Tabellenletzten Ottmarsbocholt konnte die junge Mannschaft aus Werne erwartungsgemäß deutlich gewinnen. Jedes Spiel ging an den Favoriten aus Werne, sodass es zu einer schnellen Partie wurde. In allen zehn Spielen musste man lediglich einen Satz im Doppel abgeben.

Die Jungen U15-Mannschaft bleibt somit vorerst an der Tabellenspitze und versucht jeden möglichen Punkt mitzunehmen, um die Meisterschaft für sich gewinnen zu können.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sportabzeichen-Auftakt steht bevor – Verleihung der Familienurkunden

Werne. Der Stadtsportverband Werne 1953 e.V. lädt zur Eröffnung der Sportabzeichensaison 2024 am Mittwoch (24.04.2024) um 17.30 Uhr auf die Sportanlage im Dahl, Grote...

Reitertage trotzen dem Wetter – Sonntag das große S****-Springen

Werne. Die Lenklarer Reitertage laufen seit einer Woche. Trotz der teilweisen Sperrung der B54 ist die Anlage am Martinsweg 4 für Reiterinnen und Reiter...

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...