Montag, Juni 17, 2024

Bei den TV-Hockeyherren platzt in Rheine der Knoten

Anzeige

Werne. Der Knoten ist geplatzt: Die TV-Hockeyherren haben in der laufenden Hallensaison nach zuvor vier sieglosen Partien (ein Remis, drei Niederlagen) den ersten Sieg gefeiert.

2. Verbandsliga Westfalen: RHTC Rheine 2 – TV Werne 2:7 (1:4)

- Advertisement -

Im ersten Viertel der Partie starteten die Gäste sofort druckvoll und hatten so von Anfang an die Spielkontrolle. So dauerte es auch nicht lange, ehe Nilus Herrberg die erste Strafecke zur Führung für Werne nutzen konnte. Ein weiterer Treffer gelang im ersten Abschnitt nicht, allerdings stand die Defensive stabil. Die Werner Verteidiger bauten das Spiel ruhig und kontrolliert von hinten auf. Das führte dazu, dass Rheine nicht ins Spiel kam.

Auch im zweiten Viertel blieb der TVW weiter die dominante Mannschaft und konnten durch gut kombinierte Angriffe durch Simon und Alexander Osterkemper auf 3:0 erhöhen. In der Folge schaffte es Rheine, nun auch einmal effektiv vor das gegnerische Tor zu gelangen und konnte den Anschlusstreffer zum 1:3 erzielen. Doch die Gäste stellten durch Martin van de Loo den alten Abstand wieder her und gingen mit einem Vorsprung von drei Treffern in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel startete Werne fulminant: In den ersten vier Minuten nach Wiederanpfiff sorgten Nilus Herrberg (2) und Sören Biermann für die Vorentscheidung. So stand es 1:7 für Werne. Weil defensiv kaum noch etwas zugelassen wurde, geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.

„Wir haben zum ersten Mal die eigenen Qualitäten ein ganzes Spiel lang konzentriert zeigen können“, freute sich Torschütze Sören Biermann. Bereits am kommenden Freitagabend (20.30 Uhr, Linderthalle) empfängt der TV Werne den TSC Eintracht Dortmund 2 zum nächsten wichtigen Spiel im Abstiegskampf. Die „rote Laterne“ hat man an den RHTC Rheine 2 weitergegeben.

TVW: Patrick Schnieder – Alexander Osterkemper 1, Henning Schriever, Henrik Rosendahl, Martin van de Loo 1, Nilus Herrberg 3, Simon Osterkemper 1, Sören Biermann 1, Max Remmel

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

D1-Jugend des WSC ist Kreismeister

Werne. Die D1-Junioren des Werner SC haben in überragender Weise die Kreismeisterschaft 2014 gewonnen. Mit einem 8:2 (4:1)-Kantersieg beim VfL Wolbeck II beendeten die...

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...

Von der Kohle zur Sole: Stadtführung zu „150 Jahre Solebad Werne“

Werne. Es ist das Jahr 1874. Fleißige Bergarbeiter bohren in der Nähe zur heutigen Münsterstraße nach Kohle. Doch statt des schwarzen Goldes, tritt warmes...