Mittwoch, April 17, 2024

Iserlohn, Neuenrade, Dorsten, Niederlande: RSC Werne unterwegs

Anzeige

Werne. Mit den finalen Läufen in Iserlohn und Neuenrade hat die Westfalen-Winterbike-Trophy (WBBT) ihr diesjähriges Ende genommen.

Beide Veranstaltungen boten abwechslungsreiche Strecken und brachten dem RSC Werne am Ende Platz zwei in der Team-Gesamtwertung ein.

- Advertisement -

Mit dem RSV Lippe Lünen bleibt der Sieg zumindest in der Region und der RSC gratuliert zum Sieg.

Crossrennen Dorsten

Beim D3-Crossrennen in Dorsten konnte Dirk Riechers zum Abschluss der Saison auf einen starken siebten Platz fahren und die Gesamtwertung des NRW-Cross-Cup auf Rang fünf beenden.

Im Rennen der Hobbyklasse ist Dominik Büning auf den 20. Platz gefahren. Den Teilnehmern wurde ein technisch anspruchsvoller Rundkurs geboten. So gab es den schon bekannten „Dorstener Kreisel“ am Barkenberger See, eine Kopfsteinpflasterpassage, die Schussfahrt in den Sandkasten der lokalen Schule, Schräghange und 180 Grad-Wenden und schließlich die Passage durch das Gemeinschaftshaus, was wirklich einmalig ist.

Omloop van Schijndel – GP Jozon

In die niederländische Provinz Noord-Brabant verschlug es Fabian Peplau mit zwei weiteren Teamkameraden des Team Embrace The World U19 am vergangenen Sonntag. Mit 120 weiteren Konkurrenten ging es über 70 Kilometer, um nochmals wichtige Rennkilometer zu sammeln.

Laut Trainer Patrick Naber war das Ergebnis an diesem Wochenende zweitrangig. Training unter Rennbedingungen und nicht zu stürzen, waren die Aufgaben des Tages. Auf nassem Verbundpflaster, engen Feldwegen und einem aggressiv gefahrenen Rennen konnten sich zwei niederländische Fahrer schlussendlich absetzen und den Sieg unter sich ausmachen.

„Aus dem Massensprint um die restlichen Plätze haben sich unsere Fahrer clever rausgehalten und fuhren im Hauptfeld über den Zielstrich. Mit einem Schnitt von 43 km/h war es durchaus schnell ausgefahren“, meinte Patrick Naber.

Am Samstag (11. März) geht es weiter zu Nokere Koerse nach Belgien.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...