Sonntag, Juni 16, 2024

Michael Preik ist neuer Geschäftsführer der WSC-Fußballer

Anzeige

Werne. Als sich Stefan Möller nach dem Tod von Gandolf Aubke 2020 bereit erklärte, den Posten des Geschäftsführers der Abteilung Fußball vorübergehend zu übernehmen, ahnte er nicht, dass ihm dieses Amt fast drei Jahre erhalten blieb.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der WSC-Fußball-Abteilung im Vereinsheim „Anstoß“ im Lindert wurde jetzt Michael Preik einstimmig zum neuen Geschäftsführer gewählt. Möller bleibt weiterhin Geschäftsführer des Gesamtvereins. Neuer Kassenprüfer wurde Dirk Abdinghoff.

- Advertisement -

Abteilungsvorsitzender Thomas Overmann stellte zu Beginn der Versammlung die Beschlussfähigkeit fest. Zum Protokollführer wählte das Gremium Ludwig Overmann. Der notierte in seiner Niederschrift die Berichte aus den einzelnen Bereichen der Fußballabteilung. Obwohl sich die erste Mannschaft in der Landesliga derzeit mitten im Abstiegskampf befindet, rechnet Fußball-Chef Overmann mit dem Klassenerhalt. Weiterhin Zuwächse verzeichnet die Jugendabteilung, wie Thomas Sitarek berichtete. Die Kapazitätsgrenze im Lindert sei erreicht. „Wir werden uns um Trainingszeiten im Sportzentrum Dahl kümmern“, so Sitarek.

Auch bei den Alten Herren laufe es rund, fasste der Altherren-Beauftragte Bernd Haverkamp die Aktivitäten zusammen. Die Ü60-Kicker treffen sich zweimal wöchentlich zum Training. Die Teilnahme an einem Gehfußball-Turnier in Kamen-Heeren habe die Erkenntnis gebracht, diese neu eingebrachte Form des Fußballspielens zunächst nicht weiterzuverfolgen.

Vorbildlich verlaufe die Nachwuchsförderung bei den Schiedsrichtern, sagte Rainer Klaas, der seit 25 Jahren als Unparteiischer im Einsatz ist. Während viele andere Vereine hohe Strafen zahlen müssten, weil sie das erforderliche Schiedsrichter-Kontingent nicht erfüllen, stehe der Werner SC personell sehr gut da. Das sei vor allem ein Verdienst des Schiedsrichterobmanns Burkhard Knuth, der auf 40 Jahre Referee-Dienst kommt. Zusammen mit Klaas wurde Knuth Ende des vergangenen Jahres vom Verband für den langjährigen Einsatz geehrt. Stellvertretend für den Verein gratulierte Thomas Overmann und überreichte Urkunden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Für jeden etwas dabei“: RSC Werne lädt zur Radtouristik 2024 ein

Werne. Ende Juni sollten sich alle Radbegeisterten einen Termin merken und freihalten: Am Samstag (22.06.2024) findet die Touristikfahrt 2024 des RSC Werne statt. Neu...

Unterwegs sein: Kleine Wunder auf dem Jakobsweg

Werne. Kleine Wunder der Begegnungen erlebten neun Frauen und Männer, die ihre Rucksäcke packten und vom 8. bis 11. Juni auf dem Westfälischen Jakobsweg...

U14-Hockey-Jungen des TVW feiern zwei weitere Siege – United achtbar

Werne. Die Siege zwei und drei in der laufenden Meisterschafts-Vorrunde auf Westfalen-Ebene sammelten die U14-Jungen des TV Werne am Samstag beim Heimspieltag im Lindert....