Donnerstag, Juni 13, 2024

Platz neun für Wernerin Lea Konert bei Jugend-DM im Judo

Anzeige

Werne. Lea Konert ging bei der Deutschen U18-Meisterschaft im Judo in Leipzig auf die Matte. Für die 16 Jahre alte Kämpferin des TV Werne sprang in der Gewichtsklasse bis 70 kg der neunte Platz heraus. Für sie war es der erste Start auf dieser Ebene und mit vielen neuen Eindrücken verbunden.

In ihrem ersten Kampf musste Leo Konert sich nach einem Seoi-nage (Schulterwurf) ihrer Gegnerin geschlagen geben.

- Advertisement -

Im zweiten Kampf ging die Gegnerin aus Sachsen durch einen O-soto-gari schnell mit einem Waza-ari in Führung. Die Wernerin gab aber nicht auf und kämpfte beherzt weiter. Im Übergang vom Stand in den Bodenlage gelang es ihr schließlich, durch einen sogenannten Laufwürger ihre Kontrahentin zu besiegen.

Beherzte Kämpfe auf der Judomatte zeigte Lea Konert vom TV Werne in Leipzig. Foto: privat

In der folgenden Begegnung ging Lea Konert zuerst mit Waza-ari in Führung. Sie kam immer besser in den Kampf und beförderte ihre Gegnerin mit einem gelungenen Harai-goshi mit Ippon (volle Wertung) auf die Matte.

In ihrem letzten Kampf zeigte die 16-Jährige vom TV Werne großen Kampfgeist und versuchte durch Wurfansätze die Begegnung für sich zu entscheiden. Bei einem Ansatz zum Harai-goshi setzte sie dann ihren Kopf auf, was im Judo eine Bestrafung (Hansoku-make) nach sich zieht. Der Kampf wurde zu Gunsten der Kontrahentin beendet.

Lea Konert konnte ihre ersten Deutschen Meisterschaften somit mit einem hervorragenden neunten Platz beenden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...

Prince aus Ghana hinterlässt Spuren bei Hockey United Werne

Werne. Dass Hockey United seinen Namen zurecht trägt, hat der Verein in den vergangenen 90 Tagen unter Beweis gestellt. So lange war Prince Lartey...

Neuer Trainer und acht neue Spieler für den Werner SC

Werne. Nach dem Aufstieg in die Landesliga laufen beim Werner SC die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit auf Hochtouren. Schon frühzeitig stand Sven Pahnreck...