Sonntag, Juni 16, 2024

Reparieren statt wegwerfen: WSC setzt auf Nachhaltigkeit

Anzeige

Werne. In die Jahre gekommen war die große Kombimatte, die vor allem bei den Kursen der „Regenbogenfische“ und beim „Familien-Sporteln“ im Freizeit- und Breitensport des Werner SC eine unentbehrliche Grundlage bildet.

Anstatt aber die rissige Matte gegen eine neue auszutauschen, setzte der WSC auf Nachhaltigkeit und Schonung der Ressourcen. „Wir haben mit der Werner Firma Reckmann Kontakt aufgenommen und die Möglichkeit der Reparatur angefragt“, berichtet die Beisitzerin der Jugendabteilung, Sandra Kennedy.

- Advertisement -

Polsterei-Inhaber Jörg Reckmann überbrachte mit der runderneuerten Kombi-Matte eine gute Nachricht. „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die Reparatur als Spende erhalten haben“, sagte Sandra Kennedy und bedankte sich zusammen mit WSC-Jugendleiter Ralf Cramer bei Reckmann für die Unterstützung und den Beitrag zum Klimaschutz.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Für jeden etwas dabei“: RSC Werne lädt zur Radtouristik 2024 ein

Werne. Ende Juni sollten sich alle Radbegeisterten einen Termin merken und freihalten: Am Samstag (22.06.2024) findet die Touristikfahrt 2024 des RSC Werne statt. Neu...

U14-Hockey-Jungen des TVW feiern zwei weitere Siege – United achtbar

Werne. Die Siege zwei und drei in der laufenden Meisterschafts-Vorrunde auf Westfalen-Ebene sammelten die U14-Jungen des TV Werne am Samstag beim Heimspieltag im Lindert....

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...