Donnerstag, Juni 13, 2024

RSC Werne wagt sich zu Halloween in die Dunkelheit hinaus

Anzeige

Werne. Der RSC 79 Werne hatte wieder zu seiner traditionellen Halloween-Dunkeltour eingeladen.

Trotz eher widriger Wetterprognose – die eingetreten war – erschienen über 70 Mitfahrende auch aus umliegenden Vereinen, um in einer der verschiedenen Gruppen und Strecken gemeinsam ein paar Kilometer zu absolvieren.

- Advertisement -

Bei anschließendem Kaltgetränk und Bratwurst wurden die „Heldengeschichten“ der vorangegangenen Ausfahrt besprochen. „Ganz herzlich bedanken wir uns beim Organisationsteam für den Abend. Ein weiterer Dank gebührt Eintracht Werne. Diese boten uns Speis, Trank und Obdach. Wir werden wiederkehren“, meinte RSC-Sprecher Patrick Naber.

Und weiter merkte Naber an: „Wir sollten festhalten, dass ohne Kooperation der Werner Sportvereine miteinander, sich unsere Sportlandschaft in der Lippestadt leider weiter rückläufig und negativ verhalten wird. ‚Gemeinsam statt einsam‘ sollte auch hier die Maxime lauten.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...

Prince aus Ghana hinterlässt Spuren bei Hockey United Werne

Werne. Dass Hockey United seinen Namen zurecht trägt, hat der Verein in den vergangenen 90 Tagen unter Beweis gestellt. So lange war Prince Lartey...

Neuer Trainer und acht neue Spieler für den Werner SC

Werne. Nach dem Aufstieg in die Landesliga laufen beim Werner SC die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit auf Hochtouren. Schon frühzeitig stand Sven Pahnreck...