Dienstag, April 16, 2024

Schach-Klub Werne verliert Auftaktspiel gegen Essen-Werden

Anzeige

Werne. Im ersten Spiel nach dem Aufstieg in die Verbandsklasse startete der Schach-Klub (SK) Werne unglücklich in die neue Saison. Gleich drei Spieler hatten ihre Teilnahme zum Teil kurzfristig abgesagt.

Immerhin konnte Ersatzspieler Hamed Ismailzade an Brett 8 ein achtbares Remis erzielen. Bei Susanne Timpte an Brett 7 lief es weniger gut, sie musste sich geschlagen geben, wohingegen Robert Hörstrup an Brett 6 seine Partie gewinnen konnte – um so erfreulicher, als es bei ihm in der vergangenen Saison weniger gut gelaufen war. Newcomer Andreas Schikowsky missglückte der Einstand an Brett 5, er verlor seine erste Partie für den SK.

- Advertisement -

„Remiskönig“ Marcus Gäßner an Brett 4 teilte sich mal wieder mit dem Gegner die Punkte und ist damit weiterhin seit über fünf Jahren ungeschlagen in einem Mannschaftskampf.

Carsten Meya an Brett 3 hatte ebenfalls eine Remisstellung laut Endspieldatenbank erreicht, griff aber in schwieriger Stellung fehl und verlor.

Michael Schnelting an Brett 2 konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann die Partie.
Als letzter spielte noch Ferdinand Schlierkamp am Spitzenbrett. Er hätte seine Partie gewinnen müssen, um wenigstens eine Punkteteilung im Mannschaftskampf zu erreichen. In einem ausgeglichenen Doppelturmendspiel sah er jedoch keine Möglichkeit dazu und einigte sich mit seinem Gegner auf Remis.

Damit war die knappe Niederlage des SK Werne gegen Essen Werden 3 besiegelt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...