Dienstag, April 16, 2024

SV Stockum erlebt im Saisonfinale Debakel beim Meister SVE Heessen II

Anzeige

Stockum. Der SV Stockum hat seine Saison in der Kreisliga B1 (UN/HAM) mit einer hohen Niederlage abgeschlossen. Beim Meister SVE Heessen brachen nach einer guten ersten Halbzeit alle Dämme.

SVE Heessen II – SV Stockum 6:1 (2:1)

- Advertisement -

Nach dem verpassten Wiederaufstieg sehnte sich der SV Stockum das Saisonende herbei. Mit einer deutlichen Niederlage gehen Trainer Leonardo Amoresano und sein Team nun in die Sommerpause.

Bereits nach drei Minuten gerieten die Gäste in Rückstand, doch Bünyamin Altay schaffte prompt den Ausgleich (10.). Der Meister antwortete und markierte die 2:1-Pausenführung.

In der zweiten Hälfte lief nicht mehr viel beim SV Stockum zusammen. Nach gut einer Stunde spielten sich die Platzherren in einen Rausch. Innerhalb von gut 20 Minuten schraubte Heessen das Ergebnis auf 6:1.

Die Amoresano-Elf beendet die Spielzeit 2022/23 auf Rang vier – mit 15 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...

Eintracht Werne gibt sich gegen die SpVg Bönen keine Blöße

Werne. Nach dem turbulenten Auswärtssieg mit unschönen Szenen beim TSC Hamm erlebte Eintracht-Trainer Aykut Kocabas diesmal einen geruhsamen Nachmittag. Sein Team siegte ungefährdet gegen...

SV Stockum erledigt Pflichtaufgabe und ist weiter auf Kurs Aufstieg

Stockum. Der SV Stockum hat im Titelrennen seine Hausaufgaben erledigt, tat sich nach ausgeglichener ersten Halbzeit beim TSC Hamm II aber sehr schwer. Kreisliga B1...