Montag, Juni 24, 2024

Triathleten machen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt

Anzeige

Werne. Die Verbandsliga der Werner Triathlonabteilung absolvierte am vergangenen Sonntag ihren dritten Saisonstart in Sassenberg. Über die Olympische Distanz gingen Ralf Koch, Jan Kottenhahn, Björn Kräher und Sebastian Nieberg an den Start.

Entgegen der durchwachsenen Wetterprognose blieben die Herren auf der 1.500 Meter langen Schwimmstrecke durch den Sassenberger Feldmarksee, dem 40 Kilometer langen Radrundkurs und dem 10 Kilometerlauf vom Regen verschont.

- Advertisement -

Insgesamt verlief das Rennen für die Werner Starter einwandfrei. Eine besonders gute Platzierung konnte Nieberg erlangen. Er finishte nach 2 Stunden 15 Minuten als Vierter des Gesamtfeldes.

Die Mannschaft belegte somit den achten Platz in der Tagestabelle. Hiermit machten sie einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. In der Saisonwertung platziert sich die Mannschaft momentan auf dem 15. Rang.

Über einen immer noch möglichen Abstieg entscheidet der letzte Saisonstart am 3. September 2023 in Versmold.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hubracht kehrt zurück: TTC Werne mit neuem Vorstand

Werne. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Pizzeria Mama Leone hat sich der TTC Werne in der Vorstandsarbeit für die nächsten beiden Jahre neu...

St. Georg Werne holt viele Schleifen und Platzierungen in Fröndenberg

Werne. Am vergangenen Wochenende (13. bis 16. Juni 2024) fand beim Reitverein Fritz Sümmermann Fröndenberg e.V. unter anderem die Mannschaftskreismeisterschaften des KRV Unna-Hamm statt. Der...

TV Werne: Leichtathleten überzeugen bei den Westfälischen in Gladbeck

Werne. Ein Titel, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze - das war die „Treppchen“-Bilanz des TV Werne beim zweiten und dritten Tag...

Schwimmen, Radfahren und Tango: Wochenende in Werne wird sportlich

Werne. Schwimmen, Radfahren und drei Tage Tango: Das Wochenende in Werne steht ganz im Zeichen des Sports. Am 22. und 23. Juni (Samstag/Sonntag) geht es...