Freitag, April 19, 2024

Trotz Unterzahl: TV-Hockeyherren spielen in Bielefeld stark auf

Anzeige

Werne. Rund 20 Mann stark ist der Kader der Hockeyherren des TV Werne in der Feldsaison 2022/23. Doch zum Auswärtsspiel in Bielefeld fanden sich nur elf Spieler ein. Trotzdem zeigte der Turnverein ein starkes Spiel, unterlag aber unglücklich mit 0:2 (0:1).

Elf Aktive traten die Reise nach Ostwestfalen an, einer von einer übernahm die Rolle als Schiedsrichter, so dass der TV permanent in Unterzahl auf dem Platz stand.

- Advertisement -

Doch spielerisch fiel die Überzahl der Bielefelder im Spiel nahezu nicht auf. Die Werner Mannschaft hatte sich defensiv sortiert und wollte aus einer gesicherten Spielordnung einzelne Angriffe nach vorne wagen. Dies gelang im ersten Viertel auch weitestgehend. Defensiv ließ man nichts zu und die Gastgeber fanden einfach keine Lücken. Auf der anderen Seite konnten die TV-Herren jedoch auch noch keine gefährlichen Chancen herausspielen. Im zweiten Viertel nutzte die Bielefelder TG eine Strafecke zur glücklichen Führung.

Nach der Halbzeitpause hatte die BTG dann erst einmal mehr Ballbesitz, fand jedoch weiterhin keine Lücken in den generischen Abwehrreihen. Die Gäste aus Werne kamen nun zu einigen Gelegenheiten, die aber ungenutzt blieben. TV-Torhüter Patrick Schnieder glänzte mehrfach und verhinderte die frühzeitige Entscheidung dank seiner Paraden. Erneut per Strafecke stellte Bielefeld auf 2:0.

„So konnten wir uns nicht für eine starke Leistung in Unterzahl belohnen“, resümierte Spieler Sören Biermann. Am kommenden Sonntag steht dann das erste Heimspiel der Rückrunde gegen die Spielgemeinschaft Soest/Oelde auf dem Plan. Anpfiff im Sportzentrum Lindert ist um 18 Uhr.

TVW: Patrick Schnieder – Bastian Zaremba, Sören Biermann, Florian Steinkuhl, Max Remmel, Nilus Herrberg, Alexander Osterkemper, Eik Biermann, Markus Budde, Finn Stube, Paul Kürten

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...