Mittwoch, April 24, 2024

TV-Handballer bleiben unter ihren Möglichkeiten

Anzeige

Werne. Nach der Niederlage gegen Spitzenreiter HC Heeren vor einer Woche kassierten die Handball-Herren des TV Werne die zweite Niederlage in Folge. Gegen die Ahlener SG 3 unterlag das Team von Trainer Axel Taudien vor heimischem Publikum mit 23:28 (12:12).

Herren-Bezirksliga: TV Werne – Ahlener SG III 23:28 (12:12)

- Advertisement -

In den ersten Minuten suchten die Gastgeber ihren Spielrhythmus und liefen der knappen Führung der Ahlener hinterher. Danach hatten die Hausherren bis zur Halbzeit zwar einige Torchancen, um eine Führung herauszuspielen, vergaben allerdings unkonzentriert und überhastet und leisteten sich überraschend viele technische Fehler.  

Bis zur 48. Minute blieb es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Nach dem Tor durch Lennart Wulfert zum 19:19-Ausgleich erzielten die Ahlener sieben Tore in Folge, Werne traf einmal durch Christian Becker und scheiterte mehrfach an Torhüter und Pfosten. Die Partie war entschieden.

„Wenn du mit einer Einstellung ins Spiel gehst, hier zuhause fegen wir alles weg, dann geht ein Spiel so aus wie dieses“, ärgerte sich Taudien nach dem Schlusspfiff. Dass die Mannschaft das Potenzial habe, um so ein Spiel zu gewinnen, habe man Sieg gegen Unna gesehen. „Aber wenn man nicht richtig bei der Sache ist…“, ließ Taudien den Satz unvollendet.  

Bei zahlreichen Vorstößen rannten sich die Handballer des TV Werne in der Ahlener Abwehr fest. In dieser Szene wird Jannik Most gestoppt. Foto: MSW
Bei zahlreichen Vorstößen rannten sich die Handballer des TV Werne in der Ahlener Abwehr fest. In dieser Szene wird Jannik Most gestoppt. Foto: MSW

Im nächsten Meisterschaftsspiel trifft der TV Werne am Sonntag, 4. November, auf den Tabellenzweiten Hammer SC. Anwurf ist um 18 Uhr in der Franz-Voß-Sporthalle an der Ostdorfstraße in Hamm.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...