Freitag, April 19, 2024

TV-Handballer verlieren Spitzenspiel gegen ASV Hamm 3

Anzeige

Werne. Im Kräftemessen mit dem ASV Hamm 3 waren die Handballer des TV Werne ohne Chance. „Der 70:30-Favorit“, wie ihn Wernes Trainer Axel Taudien vor der Partie einschätzte, gewann am Sonntagabend mit 22:17 (14:9).

Bezirksliga: ASV Hamm 3 – TV Werne 22:17 (14:9)

- Advertisement -

„Der Sieg geht in Ordnung, weil wir uns das Leben selbst schwer gemacht und zu viele Chancen nicht genutzt haben“, erklärte Taudien die Leistung seines Teams am Sonntagabend in Hamm. Dass der Gegner sich mit einigen Spielern aus der zweiten Mannschaft verstärkt hatte, war für Taudien nicht entscheidend. Vielmehr merkte man bei einigen Akteuren, dass sie nicht optimal vorbereitet in dieses Spitzenspiel gehen konnten. „Viele waren beruflich verhindert, krank oder verletzt und konnten deswegen nicht trainieren. Vielleicht waren wir auch zu nervös“, versuchte Taudien eine Erklärung zu finden.

Beim Blick in den Spielbericht wird das Manko beim TV deutlich. Vier Siebenmeter bekam Werne zugesprochen, vier Schützen versuchten sich, doch weder Tobias Schüttpelz, Jonas Thiemann, Joschua Vogel noch Tobias Jäger trafen.

Verliefen die ersten 15 Minuten der Begegnung noch ausgeglichen, nutzte der ASV einen Zwischenspurt, um bis zur Pause einen Fünf-Tore-Vorsprung herauszuspielen. Nach dem Seitenwechsel bauten die clever eingestellten Hammer das Tore-Polster auf 20:11 aus. Das Spiel war entschieden. „Doch wir haben bis zum Schluss gekämpft und außerdem den direkten Vergleich gewonnen.“ Das Hinspiel gewann der TV Werne am 15. Januar 2023 mit 36:17.

Zwei Spiele stehen für die Handballer des TV Werne noch auf dem Programm. „Wir werden unsere Aufgaben erfüllen, und dann mal sehen, wo wir dann stehen“, so Taudien.

Als nächstes trifft der TV Werne am Samstag, 20. Mai, auf die Ahlener SG. Anwurf ist um 18 Uhr in der Lindert-Sporthalle in Werne. Und auch das letzten Saisonspiel am Freitag, 26. Mai, ist ein Heimspiel für die TV-Herren. Um 19.30 Uhr beginnt das Spiel gegen den Hammer SC.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...

AFG: Neue Schülergenossenschaft produziert eigenes Multitool

Werne. Unter dem Namen „All For Goods“ ist jetzt die erste Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums ins Leben gerufen worden. Dahinter stehen Schülerinnen und Schüler der...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...