Samstag, Februar 24, 2024

TV-Wasserfreunde behaupten sich beim Staffel-Paar-Triathlon

Anzeige

Werne. Vor Wochenfrist ging es für die Athleten der TV Werne Wasserfreunde zum zweiten von fünf Rennen in der höchsten Liga des Nordrhein-Westfälischen Triathlon Verbandes. Der Startschuss fiel bereits um 8 Uhr, wo das Thermometer noch frische 12 Grad anzeigte.

Der Triathlon in Hagen war ein Staffel-Paar-Triathlon. Zwei Athleten absolvieren gemeinsam einen kurzen Triathlon bestehend aus 400 Meter Schwimmen, 12 Kilometer Radfahren und zum Schluss 2,5 Kilometer Laufen. Anschließend schicken sie das zweite Team auf dieselbe Strecke. Gewertet werden die ersten drei Athleten eines jeden Teams. Das bedeutet, dass bei einem der beiden Paare ein Athlet ausfallen kann. Diese Regel machten sich die Triathleten des TV Werne taktisch zu nutze. Die Nummer 1 im Team, Lennard Langerbein, ging zu Beginn allein ins Rennen.

- Advertisement -

Nach 400 Schwimm-Metern kletterte Langerbein an Position fünf aus dem Wasser und konnte sich bei Radfahren eine gute Gruppe sichern. Ein schleichender Platten in der zweiten Hälfte des Radfahrens verhinderte allerdings, dass er seine Position in der Gruppe halten konnte. An Position 14 wechselte der 25-Jährige zum Laufen, wo er noch drei Teams einholen konnte.

Nach seinem absolvierten Super-Sprint-Triathlon klatschte Langerbein mit Hanno Sancken und Stephan Rengelink ab. Beide mussten zusammen bleiben und schwammen so Seite an Seite. Zusammen wechselten sie dann aufs Rad, wo sie in einer Gruppe mitfahren und im Windschatten wertvolle Energie sparen konnten. Nach dem abschließenden Wechsel zum Laufen konnte das Werner Duo auf den abschließenden 2,5 Kilometern die Position sichern. Im Ziel hieß das Gesamtplatz 13.

Insgesamt war es ein gelungener Tag für die Werner Triathleten, die aktuell in der Ligawertung auf Platz 11 liegen. Am 9. Juli wird das Team in Verl wieder im Einzelformat einer Sprintdistanz um das gesteckte Ziel Klassenerhalt kämpfen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Schwimm-Mehrkampf in Dortmund: TV-Wasserfreunde sind erfolgreich

Werne. Am vergangenen Wochenende (17./18.02.2024) richtete der Schwimmverband Südwestfalen seine Meisterschaften in drei Disziplinen im Dortmunder Südbad aus. Mit dabei waren auch Teilnehmende der...

PBV-Zweite besiegt direkten Konkurrenten – „Vierte“ an der Spitze

Werne. Die zweite Mannschaft des Poolbillard-Vereins (PBV) Werne feierte einen Auswärtssieg gegen den direkten Konkurrenten. Auch die "Vierte" gewann. Poolbillard Verbandsliga: PBV Schwerte III –...

Frohsinn-Erfolge beim Pokalschießen – Lütkeheider Schützen tagen

Werne. Mit einem ersten und dritten Platz kehrten die Sportschützen von Frohsinn 07 Werne von den Schießsporttagen aus Heeren Werve zurück. Besonders der Sieg...

Judoka Lea Konert qualifiziert sich erneut für U18-„DM“

Werne. Erfolgreiches Wochenende für die Judo-Kämperinnen des TV Werne: Lea Konert gelingt bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne erneut die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft...