Dienstag, April 23, 2024

Weserbergland-Rallye: SV Stockum zum dritten Mal in Folge geehrt

Anzeige

Stockum. Am vergangenen Wochenende fuhren 14 Kanut/innen des SV Stockum nach Minden, um gemeinsam an der Weserberglandrallye teilzunehmen.

Mit dem Ziel Faltboot- und Skiclub Minden, auf dessen Vereinsgelände traditionsgemäß das Stockumer Zeltlager errichtet wurde, stiegen am Samstag zwei Kanuten für die Goldstrecke in Hameln (67 km) und zwölf Kanut/innen für die Silberstrecke in Rinteln (40 km) auf die Weser.

- Advertisement -

Der SV Stockum gewann zum dritten Mal in Folge den Preis für den teilnehmerstärksten Verein und durfte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Abends genossen die Paddler/innen die Show mit beleuchteten Booten, Fackelschwimmer und Feuerwerk, die im Zuge der Rahmenveranstaltung „Blaues Band der Weser“ stattfand, vom Campingplatz aus.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Lenklar 2024: Technisch optimales Umfeld trotzt Regen und Kälte

Werne. Tausende von Besuchern dem schlechten Wetter zum Trotz und sportlich auf dem Höchstniveau das unter den gegebenen Umständen in Werne überhaupt möglich ist....

Ingo Wagner gerät nach Top-Leistung seines Teams ins Schwärmen

Werne. Die Landesliga-Handballerinnen des TV Werne haben sich einen wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Bochum-Riemke II erkämpft. Frauen-Landesliga 3: SV Teutonia Bochum-Riemke II –...

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...

SV Stockum verpasst Sieg im Top-Duell – Neuzugang Lukaszyk trifft

Stockum. Der SV Stockum hat im Duell Dritter gegen Vierter einen wichtigen Zähler erkämpft, verpasste es aber, nach Punkten mit TIU Rünthe auf dem...