Montag, Juli 22, 2024

WSC-B-Jugend nimmt erste Hürden im Kreispokal

Anzeige

Werne. Mit einem 9:0-Kantersieg über den SC Sprakel nahm die B-Jugend des Werner SC die erste Hürde im diesjährigen Pokalwettbewerb. Bereits vor der Pause führte die WSC-Jugend durch Tore von Eric Muck (3), Mahmoud Murat (2), Leon Becker, Mads Hölscher und Chidi Ukaegbu mit 8:0 beim völlig überforderten Gegner. Im zweiten Durchgang schaltete der WSC dann in den Verwaltungsmodus. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff traf Eric Muck zum Endstand.

Als weitaus schwieriger erwies sich der nächste Pokalgegner JSG Ostenfelde/Westkirchen/Ennigerloh. Zur Halbzeit lag der WSC bereits mit 0:2 hinten, drehte nach dem Seitenwechsel die Partie durch Treffer von Niklas Wegner, Mads Hölscher und Eric Muck. Als zehn Minuten vor Schluss die JSG den 3:3-Ausgleich erzielte, musste das Weiterkommen durch Elfmeterschießen entschieden werden. Hier erwies sich das WSC-Team als nervenstark: Linus Billermann, Leon Becker und Jonah Westhues trafen für den WSC, Torwart Leo Schulze Becking hielt drei Elfmeter. Nächster Gegner im Kreispokal ist am 27. September Landesligist 1. FC Gievenbeck.

- Advertisement -

Neue Trikots von Böcker

Die B-Jugend des Werner SC startet mit einem neuen Sponsor in die neue Saison. Die Böcker Maschinenwerke GmbH unterstützt die Mannschaft mit insgesamt 20 Trikots für die Feldspieler und die Torwarte sowie einigen Ersatztrikots. Seit April dieses Jahres ziert zudem eine Bandenwerbung des Unternehmens das Sportzentrum „Im Lindert“. Mit dem Sponsoring möchte das Familienunternehmen aus Werne den heimischen Jugendsport sowie den Verein unterstützen, um die Entwicklung junger Talente und die Leidenschaft der Jugendlichen für den Sport zu fördern. „Die Anschaffung neuer Trikots kam genau zum richtigen Zeitpunkt, die Spieler sind aus ihren alten Kluften herausgewachsen“, freut sich B-Jugend-Trainer Markus Lünebrink über die Unterstützung von Böcker.

Lünebrink, ist selbst langjähriger Böcker-Mitarbeiter und freut sich über das Sponsoring seines Arbeitgebers. Neben der Unterstützung im sportlichen Bereich, möchte Böcker den Jugendlichen auch langfristig berufliche Perspektiven aufzeigen. So startet vielleicht der eine oder andere Spieler nicht nur auf dem Platz im Böcker-Trikot sondern auch seine berufliche Laufbahn bei dem Hersteller von Höhenzugangstechnik.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Frühschwimmer-Familie: Fit und entspannt in den Tag

Werne. Die meist recht lange Reihe von Frühschwimmern wartet oft schon kurz vor sechs Uhr morgens vor dem Eingang des Solebads Werne auf den...

Am Hafen in Rünthe: Fest mit viel Wein und Flair

Rünthe. Viel Andrang trotz schwüler Hitze: Die elfte Auflage der Veranstaltungs-Reihe „Weingenuss am Wasser“ geht als eine der heißesten in die Geschichte ein. Am...

Teamarbeit für eine erfolgreiche Sprachtherapie

Werne. Auf das 25-jährige Bestehen der Praxis für Sprachtherapie kann in diesen Tagen Melanie Thiemann zurückblicken. Die Sprachheilpädagogin hat 1999 nach einigen Jahren als...

Stadtbücherei Werne – Treff und Wohlfühlort für Jung und Alt

Werne. Dass die Stadtbücherei mittlerweile ein wichtiger Treffpunkt und Aufenthaltsort mit Wohlfühlcharakter in Werne ist, zeigen die weiterhin steigenden Besucherzahlen. In der ersten Jahreshälfte...